Wir möchten Sie bei der Suche nach einem Weichspüler Test unterstützen. In unserer Übersicht sehen Sie welche Verbraucher-Zeitschriften bereits einen passenden Testbericht veröffentlicht haben. Im Anschluss finden Sie einen Produktvergleich von uns und am Ende des Artikels erklären wir wichtige Begriffe und gehen auf häufig gestellte Fragen ein.

Direkt zu den Testberichten Direkt zum Produktvergleich
bester Weichspueler test

Was es bei der Suche nach dem besten Weichspüler zu beachten gibt erfährst du in diesem Beitrag!


Weichspüler Test: Die Testsieger der letzten Jahre

Ob es bereits einen Weichspüler Test von den bekannten deutschsprachigen Verbraucher-Zeitschriften gibt, erfahren Sie nun. Unsere Übersicht zeigt sowohl das Jahr, also auch den Link und ob der Testbericht kostenlos einsehbar ist. Meist muss man bezahlen um die Testsieger zu erfahren. Ältere Berichte werden von den Zeitschriften aber teilweise auch kostenlos herausgegeben.

Verbraucher-Journal Testbericht erschienen? Jahr Link Testsieger kostenlos einsehbar
Stiftung Warentest Nein, es gibt noch keinen Weichspüler Test
Saldo.ch Nein, es gibt keinen Weichspüler Testbericht
Ökotest Nein,  es gibt keinen Weichspüler Testbericht
Haus & Garten Test Nein, noch gibt es keinen Weichspüler Test
Konsument.at Nein, bisher gibt es keinen Test zu Weichspülern
Ktipp.ch Ja, es gibt einen Weichspüler Testbericht 2015 Link Nein
SRF / Kassensturz Magazin Nein, es gibt keinen Weichspüler Test . . .
ETM Testmagazin Nein, bisher gibt es noch keinen Weichspüler Test

Im Bereich der Weichspüler haben noch nicht viele Testmagazine einen Weichspüler Test herausgebracht. In diesem Fall steht nur Ktipp.ch mit seinem Test zur Verfügung. Dieser ist jedoch gegen eine kleine Gebühr erst vollständig einzusehen. Sollten Sie ein Abonnement eingegangen haben, können Sie ihn auch kostenlos lesen.

Das Lesen eines Weichspüler Test kann die Kaufentscheidung sehr unterstützen und Ihnen helfen nach dem richtigen Mittel zu greifen, welches Ihnen eine traumhaft weiche Wäsche verschafft und Ihrer Gesundheit gut tut.

Weichspueler Test und Testsieger

Bisher sucht man bei den meisten Verbraucher-Zeitschriften vergebens nach einem Weichspüler Test!

Mehr Infos zu den Testberichten

Stiftung Warentest: Testsieger & Ergebnisse

Stiftung Warentest ist eine renommierte Testzeitschrift, welche tausende von Kunden zu erfolgreichen Kaufergebnissen verhilft. Das Magazin nimmt regelmäßig Produkte im Bereich von Gesundheit, Garten, Haushalt, Versicherung und vieles mehr unter die Lupe. Die jeweiligen Tests werden ausführlich und genau durchgeführt und die Ergebnisse präsentiert.

Ältere Testberichte sind oftmals kostenlos einsehbar. Testberichte aktuellen Datums können Sie hingegen nur gegen eine kleine Gebühr komplett sichten. Im Bereich der Weichspüler hat Stiftung Warentest leider noch keinen Weichspüler Test durchgeführt. Alternativ können Sie jedoch auf Ktipp.ch ausweichen.

Dieses Testmagazin testete rund 15 der meistgekauftesten Weichspüler und untersuchte, wie weich sie die Wäsche wirklich machen und ob sie die Wasseraufnahme der Tücher beeinflussen.

Stiftung Warentest

Testbericht von Kassensturz?

Eine gute Informationsquelle zu sämtlichen Produkten bietet ebenfalls das SRF Kassensturz Magazin. Hier finden Sie viele verschiedene Testberichte und Videobeiträge zu getesteten Produkten. Auch dieses Testmagazin prüft die verschiedensten Produkte auf Haut und Nieren.

Leider gibt es auch hier noch keinen ausführlichen Weichspüler Test, der diese überprüft und miteinander vergleicht. Es bleibt abzuwarten ob in nächster Zeit ein solcher Test vom Magazin durchgeführt wird. Bis dahin müssen Sie auf Alternativen zurückgreifen.

Was ist bei einem Weichspüler Test zu beachten?

Sobald Sie einen Weichspüler Test einsehen, sollten Sie auf bestimmte Kriterien achten, welche Ihnen helfen einen guten Weichspüler für sich zu finden. Nicht jeder Weichspüler wirkt gleich. Es gibt teilweise hohe Qualitätsunterschiede und auch die Zusammensetzung der Mittel variiert. Aufgrund dessen haben wir Ihnen einige Kriterien genannt, die Ihnen bei einem Weichspüler Test weiterhelfen können.

WeichheitSaugfähigkeitInhaltsstoffeErgiebigkeit

Der eigentliche Sinn eines Weichspülers ist, die Weichheit der Stoffe und Kleidungsstücke zu verstärken und für ein wohliges Gefühl zu sorgen. Oftmals ist es jedoch so, dass einige Artikel, den Stoff  nicht unbedingt viel weicher machen, als es das reine Waschmittel sowieso tut. Damit sind einige Weichspüler rausgeschmissenes Geld. Achten Sie deshalb im Test darauf, welches Mittel die Wäsche wirklich weicher macht.

Es besteht die Möglichkeit, dass einige der Inhaltsstoffe sich an den Wäschefasern anhaften und damit eine Feuchtigkeitsaufnahme, wie sie bspw. bei Handtüchern wichtig ist, reduzieren. Im Weichspüler Test von Ktipp.ch litten 12 der 15 Weichspüler jedoch nicht darunter, sondern saugten wie gehabt genug Wasser auf.

Im Weichspüler sind allerhand Inhaltsstoffe drin, welche für mehr Weichheit bei der Wäsche sorgen und das Mittel mit noch weiteren Eigenschaften optimieren sollen. Allerdings ist nicht jeder Inhaltsstoff unbedingt super gesund. Allergiker, Menschen mit Empfindlicher Haut und auch Baby vertragen nicht jeden Weichspüler. Vergewissern Sie sich also, ob das Mittel auch für diesen Bereich geeignet ist bzw. welche Alternativen der Markt bietet.

Manche Weichspüler sind konzentriert, andere sind gestreckt. Demnach brauchen Sie von einem Mittel womöglich mehr als von einem anderen, um denselben Effekt zu erzielen. Möglicherweise kann Sie das im Endeffekt sogar mehr Geld kosten. Achten Sie also darauf, ob ein Weichspüler Test davon berichtet und ob die Prüfer das auch in der Praxis kontrolliert haben. Bestenfalls brauchen Sie nur wenig von dem Weichspüler für Ihre Wäsche.


Weichspüler Bestenliste: Unser Vergleich mit Empfehlungen

Unsere Bestenliste enthält empfehlenswerte Weichspüler welche wir auf Basis relevanter Kriterien ausgewählt haben. Die Grundlage des Weichspüler Vergleich bilden die von den Herstellern bereitgestellten Daten und Rezensionen in Online-Shops.

Die Geräte wurden von uns nicht in der Praxis getestet. Zu den wichtigsten Kriterien gehören das Volumen, wie viele Waschladungen Sie erwarten können, welcher Duft vorhanden ist, für wen sich der Weichspüler eignet, Informationen zu den Inhaltsstoffen, ob das Mittel flüssig oder fest vorliegt, besondere Eigenschaften & vieles mehr.

KAUFTIPP
Vernel Sensitiv Aloe Vera & Wasserlilie, Weichspüler, 6er Pack (6 x 2 l)
PREISTIPP
Lenor Weichspüler Seidenbaum Blüte, von Der Natur Inspirierter Duft, 26 Waschladungen, 780 ml
Ecover Zero Weichspüler, 6er Pack (6 x 750 ml)
Ecover Weichspüler Apfelblüte und Mandel, 6er Pack(6 x 750 ml)
Frosch Mandelmilch Weichspüler, 8er Pack (8 x 1000 ml)
Marke
Vernel
Lenor
Ecover
Ecover
Frosch
Produkt
Sensitive Aleo Vera & Wasserlilie Weichspüler
Weichspüler Seidenbaum Blüte
Ecover Zero Weichspüler
Apfelblüte und Mandel
Mandelmilch Weichspüler
Bester Weichspüler Test
Kaufempfehlung Bester Weichspüler
Volumen
6 x 2 Liter
1x 0,78 Liter
6 x 0,75 Liter
6 x 0,75 Liter
8 x 1 Liter
Waschladungen
66 pro Flasche
26 pro Flasche
25 pro Flasche
25 pro Flasche
40 pro Flasche
Duftrichtung
Aloe Vera & Wasserlilie
Seidenbaumblüte
keine Duftstoffe
Apfelblüte und Mandel
Mandel und Milch
Geeignet für
Babys und Allergiker, empfindliche Haut
keine speziellen Angaben, kein Bezug zu Allergikern gegeben
Allergiker, sensible Haut, Babys
empfindliche Haut
sensible Haut
Inhaltsstoffe
ohne Farbstoffe, ohne Konservierungsmittel
keine Angaben
ohne Farbstoffe, ohne Duftstoffe, detaillierte Auflistung
frei von Palmöl, Aktivstoff auf Basis von Rapsöl
hypoallergen ohne Konservierungs- und Farbstoffe, detaillierte Aufzählung, pflanzliche Basis
Format
flüssig
flüssig
flüssig
flüssig
flüssig
Eigenschaften
dermatologisch getestet, ECARF - Auszeichnung, acht Wochen frische, Schutz und Weichheit der Textilien, einfaches Bügeln, schnelles Trocknen
weniger statische Aufladung, kurze Trockenzeit, einfaches Bügeln, wenig Falten
durch Zusammenarbeit mit dem Allergie-Zentrum im Berliner Charité kreiert, dermatologisch getestet, von DAAP und ECARF empfohlen, doppelt zertifiziert
vegan, dermatologisch getestet, glättet, schützt, macht Fasern weich und anschmiegsam
Schutz der Textilfaser, Erhalt von Atmungsaktivität, wiederverschließbar, recyclebar
Preis
28,74 EUR
1,45 EUR
21,29 EUR
9,90 EUR
19,57 EUR
KAUFTIPP
Vernel Sensitiv Aloe Vera & Wasserlilie, Weichspüler, 6er Pack (6 x 2 l)
Marke
Vernel
Produkt
Sensitive Aleo Vera & Wasserlilie Weichspüler
Bester Weichspüler Test
Volumen
6 x 2 Liter
Waschladungen
66 pro Flasche
Duftrichtung
Aloe Vera & Wasserlilie
Geeignet für
Babys und Allergiker, empfindliche Haut
Inhaltsstoffe
ohne Farbstoffe, ohne Konservierungsmittel
Format
flüssig
Eigenschaften
dermatologisch getestet, ECARF - Auszeichnung, acht Wochen frische, Schutz und Weichheit der Textilien, einfaches Bügeln, schnelles Trocknen
Preis
28,74 EUR
PREISTIPP
Lenor Weichspüler Seidenbaum Blüte, von Der Natur Inspirierter Duft, 26 Waschladungen, 780 ml
Marke
Lenor
Produkt
Weichspüler Seidenbaum Blüte
Kaufempfehlung Bester Weichspüler
Volumen
1x 0,78 Liter
Waschladungen
26 pro Flasche
Duftrichtung
Seidenbaumblüte
Geeignet für
keine speziellen Angaben, kein Bezug zu Allergikern gegeben
Inhaltsstoffe
keine Angaben
Format
flüssig
Eigenschaften
weniger statische Aufladung, kurze Trockenzeit, einfaches Bügeln, wenig Falten
Preis
1,45 EUR
Ecover Zero Weichspüler, 6er Pack (6 x 750 ml)
Marke
Ecover
Produkt
Ecover Zero Weichspüler
Volumen
6 x 0,75 Liter
Waschladungen
25 pro Flasche
Duftrichtung
keine Duftstoffe
Geeignet für
Allergiker, sensible Haut, Babys
Inhaltsstoffe
ohne Farbstoffe, ohne Duftstoffe, detaillierte Auflistung
Format
flüssig
Eigenschaften
durch Zusammenarbeit mit dem Allergie-Zentrum im Berliner Charité kreiert, dermatologisch getestet, von DAAP und ECARF empfohlen, doppelt zertifiziert
Preis
21,29 EUR
Ecover Weichspüler Apfelblüte und Mandel, 6er Pack(6 x 750 ml)
Marke
Ecover
Produkt
Apfelblüte und Mandel
Volumen
6 x 0,75 Liter
Waschladungen
25 pro Flasche
Duftrichtung
Apfelblüte und Mandel
Geeignet für
empfindliche Haut
Inhaltsstoffe
frei von Palmöl, Aktivstoff auf Basis von Rapsöl
Format
flüssig
Eigenschaften
vegan, dermatologisch getestet, glättet, schützt, macht Fasern weich und anschmiegsam
Preis
9,90 EUR
Frosch Mandelmilch Weichspüler, 8er Pack (8 x 1000 ml)
Marke
Frosch
Produkt
Mandelmilch Weichspüler
Volumen
8 x 1 Liter
Waschladungen
40 pro Flasche
Duftrichtung
Mandel und Milch
Geeignet für
sensible Haut
Inhaltsstoffe
hypoallergen ohne Konservierungs- und Farbstoffe, detaillierte Aufzählung, pflanzliche Basis
Format
flüssig
Eigenschaften
Schutz der Textilfaser, Erhalt von Atmungsaktivität, wiederverschließbar, recyclebar
Preis
19,57 EUR

 


Weitere Infos zur Weichspüler-Bestenliste

Unsere Bestenliste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Wir haben uns bemüht das gesamte Marktangebot zu sondieren doch auf Grund der Vielzahl an Herstellern und Produkten ist es nicht möglich alle Produkte zu berücksichtigen. Von Zeit zu Zeit werden wir ein Update der Bestenliste durchführen. Bspw. wenn ein Modell nicht mehr verfügbar oder in der nächsten Generation zu kaufen sein sollte.

Weichspueler Bestenliste und Empfehlungen


Ratgeber & FAQ zu Weichspüler:

Unser Ratgeber geht nun noch detaillierte auf Weichspüler ein. Wir geben Hintergrundinfos, erklären wichtige Begriffe und beantworten häufig gestellte Fragen. Wir empfehlen dennoch einen Weichspüler Test von einer Verbraucher-Zeitschrift zu lesen und sich unsere Produktvergleich anzuschauen um sich ein umfassendes Bild zu machen. Sie erhalten so alle relevanten Infos um sich umfassend zu diesem Thema zu informieren.

Wie funktionieren Weichspüler?

Weichspueler definition Der Weichspüler wird in dem letzten Spülgang der Wäsche zugegeben. Wie der Name bereits verrät, macht das Mittel die Wäsche weich. Warum? Ohne Weichspüler kann es passieren, dass die Wäsche beim Trocknen in unbewegter Luft sich hart anfühlt oder auch erstarrt. Dieses Phänomen nennt sich Trockenstarre.

Hintergrund dieser Starre sind elektrostatische Wasserstoffbrückenbindungen. Diese bilden sich zwischen den Cellulose- bzw. Stofffasern aus. In dem Weichspüler sind u.a. kationische Tenside enthalten. Diese dringen dann in die Fasern der Kleidung ein, wechselwirken mit den negativen Ladungen und schwächen so die Wasserstoffbrückenbindungen ab. So bleibt die Wäsche weich.

Weichspüler haben jedoch noch andere Effekte. Ihnen werden unter u.a. noch Duftstoffe und optische Aufheller zugesetzt. Zudem befinden sich in den Weichmachern teilweise noch Cyclodextrine. Diese binden unangenehme Gerüche wie Schweiß.

Hinweise für bestimmte Personengruppen

Herkömmlicher Weichspüler ist nicht unbedingt für Jedermann. Aufgrund bestimmter Zusatzstoffe kann durch das Verwenden dieses Mittels ein gesundheitlicher Nachteil entstehen. Besonders empfindliche Haut und Allergiker sind davon betroffen. Es gilt, den Weichspüler zu vermeiden oder Alternativen zu finden.

AllergikerBabysLeute mit empfindlicher Haut

Asthmatiker und Allergiker reagieren oftmals auf die Duftstoffe im Weichspüler, welche ziemlich stark vom Geruch herauskommen. Selbst beim Bügeln können über den Dampf Stoffe aufgenommen werden, welche Haut und Atemwege reizen können. Nicht nur die Haut kann von einer allergischen Reaktion betroffen sein.

Teilweise sind auch Kopfschmerzen die Folge des Duftes. Alternativ können Sie auf Weichspüler verzichten oder eines verwenden, welches keine Duftstoffe und Konservierer hat.

Babyhaut sollte geschützt und noch nicht zu vielen chemischen Stoffen ausgesetzt werden, welche Unverträglichkeiten, Ausschlag oder sogar Allergien fördern können. Schließlich ist das Immunsystem noch nicht so stark.

Das trifft auch beim Waschen der Wäsche zu. Ein mildes Waschmittel ist wichtig. Auf Weichspüler sollten Sie verzichten. Damit die Wäsche weich wird, kann sie z.B. in den Trockner gegeben werden. Alternativ bieten viele Hersteller milde Weichspüler auch für Babys an.

Hier gilt in etwa dasselbe wie bei Allergikern. Die Haut kann durch Duftstoffe, bestimmte Konservierer oder andere Inhaltsstoffe der Weichspüler gereizt werden. Manche reagieren darauf empfindlicher als andere.

Leiden auch Sie unter empfindlicher Haut, achten Sie bei Weichspülern auf die Herstellerangaben. Manche Mittel sind extra so konzipiert, dass sie hautschonend wirken oder keine Stoffe enthalten, welche die Haut reizen können.

Kritik an Weichspülern: Welche Nachteile gibt es?

weichspuehlerNeben den schönen Effekten, die ein Weichmacher mit sich bringt, steht dieser aber häufig auch in der Kritik. Er soll die Umwelt belasten. Zwar dürfen nach dem europäischen Standard nur Tenside in das Mittel, die auch wieder vollständig biologisch abbaubar sind, allerdings gilt das nicht unbedingt für andere Inhaltsstoffe, wie Duftstoffe- und Öle, Farbstoffe, Lösungsmittel oder Konservierungsmittel wie Formaldehyd.

Letztere Stoffe können, wie vorher im Artikel angemerkt, Allergien bzw. Kontaktallergien auslösen. Auch beim Einatmen oder der Aufnahme über die Haut, können gewisse Reaktionen provoziert werden.

Abgesehen vom gesundheitlichen Aspekt, kann auch die Wäsche benachteiligt werden. Manche Weichspüler sorgen dafür, dass Handtücher z.B. schlechter Nässe aufsaugen und damit schlechter abtrocknen können.

Für welche Textilien einsetzbar? was beachten?

Sie können einen Weichspüler für unterschiedliche Textilien verwenden, allerdings sollten Sie verschiedene Hinweise beim Umgang mit der Wäsche beachten. Schließlich kann nach Art des Weichspülers die Wirkung auf den Stoff auch anders ausfallen. Demnach sollten Sie in manchen Fällen sogar besser darauf verzichten.

HandtücherSportkleidungschwarze WäscheGardinenJeansHemdenKleidung aus Wolle

Wer möchte nicht ein weiches kuscheliges Handtuch auf seiner Haut spüren? Der Griff nach dem Weichspüler liegt somit recht nahe. Dennoch wird allgemein empfohlen bei der Wäsche von Handtüchern darauf zu verzichten. Einige Inhaltsstoffe setzten sich an die Fasern des Stoffes und verhindern damit eine optimale Feuchtigkeitsaufnahme. In diesem Sinne trocknet ein Handtuch weniger gut ab.

weiche waesche

Hier sollten Sie lieber die Finger vom Weichspüler lassen – egal ob Lauf- oder Skibekleidung. Sportwäsche muss atmungsaktiv bleiben und den Schweiß optimal nach außen transportieren. Genau das kann Weichspüler verhindern. Dieser setzt sich an den Fasern fest, verklebt diese und verhindert damit einen optimalen Feuchtigkeitsaustausch.

Im Grunde genommen können Sie einen Weichspüler ohne Probleme auch für Ihre schwarze Wäsche verwenden. Achten Sie nur darauf, dass keine Bleichmittel darin enthalten sind. Sonst könnten diese ihre schwarzen Kleidungsstücke aufhellen. Alternativ können Sie natürlich auch nach einem Weichspüler greifen, welcher speziell für schwarze Wäsche geeignet ist.

Bei der Wäsche von Gardinen kann der Einsatz eines Weichspülers recht sinnvoll sein. Wie Anfangs erwähnt, verfügen die Mittel auch über Zusatzstoffe, welche die elektrostatische Aufladung und Knitterbildung verringern. Genau das kommt den Gardinen zugute. Sie knittern hinterher weniger und nehmen auch weniger Staub auf.

Wenn Sie Ihre Jeans waschen, sollten Sie ebenfalls auf einen Weichspüler verzichten. Zwar sorgt dieser für ein angenehmeres Tragegefühl, allerdings kann die Passform der Jeans und ihr robuster Charakter darunter leiden. Sie kann schneller durch die weich gemachten Fasern ausleiern, was besonders bei einer Stretchjeans von Nachteil wäre.

Mit einem Weichspülern tun Sie Ihren Hemden etwas Gutes. Diese sollten angemessen und ordentlich sitzen – eine gewisse Seriosität vermitteln. Durch die entknitternden Eigenschaften des Weichspülers können Sie unschöne, starke Knitterfalten verhindern.

hemden

Ebenso sollten Sie  bei Wolle auf einen Weichspüler verzichten. Da er sich an die feinen Fasern setzt und diese verklebt, können diese im Anschluss nicht mehr so gut aufpolstern. Zudem verlieren sie Ihre Spannkraft und Elastizität.

Die beliebtesten Marken

LenorVernelFroschHenkelEcover

Die Weichspülermarke Lenor gehört zum US-amerikanischen Konzern Procter & Gamble. Es handelt sich um einen Konsumgüter-Konzern, welcher 1837 sein Wirken startete. Lenor ist eine der zahlreichen Marken, die unter Procter & Gamble stehen.

Unter der Marke erhalten Sie viele Weichspüler und Waschmittel in den verschiedensten Duftrichtungen. Es wird stetig daran gearbeitet, für besonders langanhaltende Frische in Ihrem Haushalt zu sorgen. Webseite des Herstellers: Webseite

Der Weichspüler Vernel ist eine Marke von Henkel. Der Henkel-Konzern wurde 1876 in Aachen gegründet. Mittlerweile ist er für eine Vielzahl von bekannten Marken zuständig.

Im Produktsortiment von Vernel finden Sie viele verschiedene Weichspüler mit unterschiedlichen Düften und Anwendungsgebieten. Sie werben mit besonders langanhaltenden Düften bis zu 100 Tagen. Allerdings ist auch ein Weichspüler für empfindliche Haut bzw. für Babys im Angebot. Webseite des Herstellers: Webseite

Die Marke Frosch gehört zum Unternehmen Werner & Mertz GmbH, welches seit rund 150 Jahren aktiv im Geschäft ist. 1986 wurde die Marke Frosch ins Leben gerufen. Damit setzte sich das Unternehmen zum Ziel nachhaltige und umweltfreundliche Produkte zu schaffen – Haushaltsmittel aus der Natur.

Dementsprechend finden auch Allergiker hier viele verschiedene Produkte – auch Weichspüler – die Ihnen das Leben vereinfachen und den gewohnten Komfort bieten. Webseite des Herstellers: Webseite

Die Henkel AG & Co. KGaA wurde 1876 gegründet und hat heute ihren Sitz in Düsseldorf. Es handelt sich um einen Hersteller in der Konsumgüterindustrie, welcher der Kopf vieler verschiedener Marken ist.

Die Geschäftsbereiche unterteilen sich in drei Gebiete, in Wasch- und Reinigungsmittel, in die Schönheitspflege und in Klebstoffe. Bekannte Marken sind z.B Vernel, Persil, Schwarzkopf, Schauma, Pritt, Pattex und viele mehr. Webseite des Herstellers: Webseite

Bei der Marke Ecover handelt es sich zugleich um eine belgische Unternehmensgruppe. Seinen Hauptsitz hat die Ecover Gruppe in Malle und wurde 1979 gegründet. Mittlerweile werden seine Produkte in über 40 Länder verkauft.

Ecover hat es sich zum Ziel gesetzt ökologische Reinigungs- und Waschmittel zu produzieren. Hier finden Sie besonders auch für Allergiker die richtigen Produkte. Webseite des Herstellers: Webseite

Infos zu Inhaltsstoffe

Weichspüler beinhalten, je nach Marke und Hersteller, bestimmte Inhaltsstoffe, die entweder einen bestimmten Zweck erfüllen oder aber auch in der Kritik stehen. Wir geben Ihnen darüber kurz Aufschluss.

ZitronensäureParfüm / DuftstoffeNatronMikroplastikTenside

Manche Weichspüler basieren hauptsächlich auf Zitronensäure. Hierbei handelt es sich um einen biologisch schnell abbaubaren Stoff und stellt damit keine Gefahr für die Umwelt dar. Zitronensäure eignet sich zudem als Alternative zu Weichspüler, da es ähnliche Eigenschaften aufweist. Das funktioniert besonders bei weißer Wäsche. Zudem bleiben bei dem Weichspüler weniger Tenside auf der Kleidung zurück.

Zitronensäure Entkalker

Die meisten Weichspüler zeichnen sich durch einen guten Duft aus. Manche riechen stärker als andere. Das hat u.a. mit der Konzentration des Parfüms oder der Duftstoffe zu tun. Teilweise werden die Öle speziell verkapselt. Durch Reibung gehen diese auf und verströmen den Duft. Aufgrund dessen riechen sie oftmals auch besonders lange im Schrank. Allergiker sollten auf diesen Punkt acht geben und zu Waschmittel greifen, welches duftstoffarm ist.

Als gutes Waschmittel und Weichmacher für Ihre Wäsche können Sie auch Natron, bzw. Backnatron verwenden. Es eliminiert hartnäckige Flecken und Gerüche, verstärkt das Waschmittel und macht die Wäsche weich. Zusätzlich hält es weiße Wäsche weiß. Als Extra-Effekt hält Natron sogar Ihre Waschmaschine sauber.

In der letzten Zeit steht vermehrt Mikroplastik in der Kritik, der Umwelt und dem Menschen zu schaden. Noch befindet es sich in sämtlichen Cremes, Haarpflegeprodukten und sogar in Weichspüler und Waschmittel. In einigen Bereichen soll der Einsatz von Mikroplastik jetzt reduziert werden. Achten Sie bei den Inhaltsstoffen auf Bezeichnungen wie PE, PET, PMMA, PP und ähnlichen Abkürzungen. In biologischen Weichspülern oder auch selbst hergestellten Mitteln, ist in der Regel kein Mikroplastik vorhanden.

Ohne Weichspüler wird die Wäsche gern etwas steif und hart. Das liegt an den elektrostatischen Wasserstoffbrückenbindungen, die sich entwickeln. Durch die Tenside im Weichspüler wird dieser Effekt abgeschwächt, was anschließend für den typisch weichen Charakter der Wäsche sorgt. Allerdings können Tenside die Hautfunktionen stören und Hauterkrankungen auslösen. Zudem stellen Sie eine Belastung für die Umwelt dar, sobald sie ins Abwasser gelangen.

Wo günstige Weichspüler kaufen?

Sind Sie auf der Suche nach einem guten Weichspüler oder begeistern Sie sich für ein Mittel aus dem Weichspüler Test von Ktipp.ch, dann verraten wir Ihnen im Folgenden in welchen Märkten und Online Shops Sie schnell und günstig die gewünschten Produkte bekommen. Dabei kann es sich auch um den Supermarkt in Ihrer direkten Nähe handeln.

AldiLidlDMNettoNormaReal

Aldi Angebote

Aldi ist jedem ein Begriff. Hier finden Sie gute Ware, seien es Lebensmittel, Kleidung oder Haushaltswaren, zu einem angenehmen Preis. Zudem begeistert er seine Kunden durch wöchentliche Aktionen und Angebote.

Allerdings sind diese nur für einen gewissen Zeitraum zu erwerben, weshalb schnell gehandelt werden muss. Achten Sie bei den Angeboten darauf, welcher Handel bei Ihnen in der Nähe ist. Die Aldi-Kette teilt sich in Aldi-Nord und Aldi-Süd auf. Teilweise unterscheiden diese sich in Ihren Angeboten. Richten Sie sich nach dem Aldi in Ihrer Nähe.

Die Aldi-Kette verfügt über eine große Produktauswahl von vielen verschiedenen Herstellern. Darunter finden Sie bekannte Marken, aber auch No-Name Marken. Einen Weichspüler finden Sie bei Aldi-Süd z.B von Lenor, Aldi-Nord hat unter anderem Produkte von Vernel. Für genauere Informationen können Sie auf die Webseite von Aldi schauen. Leider gibt es keinen Online-Shop. Webseiten von Aldi: www.aldi-sued.de und www.aldi-nord.de

Allseits beliebt ist auch der Lidl Markt. Hier können Sie im direkten Handel, als auch im Online Shop von einer großen Produktauswahl profitieren. Dabei können Sie die großzügigen Angebote nutzen. Aber auch hier gilt: „Solange das Angebot reicht“. Diese sind nämlich nur für wenige Tage zu erhalten.

Hier werden Nahrungsmittel bis hin zu Haushaltsprodukten zu einem angenehmen Preis von bekannten, als auch von No-Name Marken, sowie Hausmarken vertrieben. Das trifft auch auf den Bereich Waschmittel und Weichspüler zu. Im Online Shop von Lidl finden Sie teilweise sogar noch ein größeres Angebot. Webseite: www.lidl.de

lidl

Im Drogeriemarkt DM werden Sie auf Ihrer Suche nach einem geeigneten  Weichspüler für Ihre Bedürfnisse schnell fündig. In der Auswahl stehen viele Produkte bekannter Marken. Dabei handelt es sich z.B. um Weichspüler von Vernel, Frosch, Lenor, Denk mit, ecover usw. Sie können zwischen vielen Düften wählen oder sich für eine Variante ohne Duftstoffe entscheiden. Sie können die Produkte im Handel erhalten oder über den Online Shop bestellen. Webseite: www.dm.de

DM

Im Netto Discounter finden Sie ebenfalls ein gutes Angebot von sämtlichen Produkten für den Lebensmittel-, sowie Haushaltsbedarf. Hier finden Sie für Ihre Wäsche Waschmittel und Weichspüler. Letzterer ist durch bekannte und unbekanntere Marken wie Lenor, Bravil und Softlan vertreten. Sie können die Produkte im Handel und im Online Shop von Netto erwerben. Webseite: www.netto-online.de

Der Drogeriemarkt Norma kümmert sich ebenfalls um Ihre alltäglichen Bedürfnisse. Von Lebensmitteln, über Bad- bis Gartenprodukte und Putzmittel finden Sie sämtliche Produkte. Sie können einen Preisvergleich direkt im Handel durchführen oder bequem den Online Shop von Norma zu Rate ziehen. Webseite:  www.norma-online.de

Das Kaufhaus Real bietet Ihnen zu angenehmen Preisen eine große Auswahl an den verschiedensten Produkten. Auch Waschzubehör, wie Weichspüler befinden sich im Programm. Hier können Sie zwischen Marken wie Lenor, gastro Wäscheduft, Kulmex und ähnlichen Produkten wählen. Sie können die Produkte direkt im Handel kaufen, oder bequem über den Online Shop bestellen. Webseite: www.real.de

Real

Warum wird manchmal Weichspüler mit Wasser / Essig gemischt?

EssigMit Essig und Wasser können Sie Weichspüler strecken. Dieses ist oftmals so stark konzentriert, dass ein Strecken mit Wasser oder Essig der Reinigung und der Umwelt sogar besser tut, als reiner hochkonzentrierter Weichspüler.

Essig gilt als DIE Alternative zu Weichspüler. Es macht die Wäsche weich, eliminiert schlechte Gerüche und reinigt bzw. entkalkt zudem Ihre Maschine. Angst davor, dass die Wäsche nach Essig riecht, brauchen Sie nicht haben. Der Essiggeruch verfliegt und ist nicht mehr merkbar.

Natürlich können Sie Ihren Weichspüler auch mit Essig mischen bzw. strecken. Ein typisches Verhältnis besteht aus einem Teil Weichspüler und drei Teilen Essig. So profitieren Sie vom angenehmen Duft des Weichspülers, den weich machenden und Bakterien tötenden Eigenschaften des Essigs zur Wäsche und einer entkalkten Waschmaschine.

Strecken Sie Ihren Weichspüler mit Wasser, können Sie ebenfalls zusätzlich für einen frischen Duft mit ätherischen Ölen sorgen. Mischen Sie den Weichspüler im selben Verhältnis mit Wasser. Durch ein paar Tropfen eines ätherischen Öls Ihrer Wahl, sorgen Sie so für eine duftend, weiche Wäsche – das gleich für mehrere Anwendungen und einem stetig guten Duft.

Kurze Fragen & Kurze Antworten

Im Folgenden beantworten wir Ihnen drei typische Fragen, die in Verbindung mit Weichspülern gerne auftauchen. Sie beziehen sich hauptsächlich auf die richtige Anwendung und Alternativen zum selber machen.

Viel Spaß beim lesen

Weichspüler wo rein?

Jede Waschmaschine hat für das Waschpulver und den Weichspüler ein eigenes Fach vorgesehen. Oftmals erkennen Sie das Fach für den Weichspüler an einer Blume. Wo genau das Fach sich befindet, bzw. in welcher Reihenfolge die Fächer aufgereiht sind, kann bei jeder Maschine unterschiedlich sein. Die Bedienungsanleitung gibt hier Aufschluss.

wo weichspueler rein

Oft ist das Fach für den Weichspüler mit einer Blume gekennzeichnet

Wann Weichspüler zugeben/einfüllen?

Den Weichspüler geben Sie gleich zu Anfang, bevor Sie den Waschgang starten, in das dafür vorgesehene Fach. Um welches es sich dabei handelt, finden Sie in der Bedienungsanleitung. Es wird im selben Zug wie das Waschmittel (flüssig oder Pulver) hineingetan. Während des Waschens wird der Weichspüler dann von der Maschine automatisch  erst im letzten Gang zu der Wäsche gegeben.

Gibt es Ersatz für Weichspüler (selber machen)?

Ja, den gibt es. Sie können auf Alternativen wie Natron oder Essig zurückgreifen. Diese haben ähnliche Eigenschaften wie der Weichmacher, sind jedoch natürlich und für die Umwelt keineswegs schädlich. Außerdem finden Sie auf vielen Seiten nützliche Rezepte für einen Weichspüler zum selber machen.

Reviews & Empfehlungen für Weichspüler:

Abschließend finden Sie nun noch diverse Reviews und Erfahrungsberichte welche wir auf Youtube für Sie herausgesucht haben. Reviews von Privatpersonen sind eine gute Möglichkeit sich über einzelne Geräte zu informieren. Die Erfahrungsberichte sind natürlich nicht so detailliert wie der  Weichspüler Test einer großen Verbraucherzeitschrift aber sie helfen bei der Kaufentscheidung dennoch weiter.

Erfahrungsbericht 1: Vernel Erfahrungsbericht 2: Lenor

In diesem privaten Erfahrungsbericht werden von der Nutzerin mehrere verschiedene Weichspüler vorgestellt und deren Wirkung beurteilt. Die Weichspüler stammen von verschiedenen Herstellern und weisen unterschiedliche Düfte auf. Alle möglichen Preisklassen sind dabei. Es wird jeweils ein Feedback gegeben und abschließend das Video mit einem Fazit abgerundet.


Dieser kurze Beitrag informiert über die Erfahrungen mit einem Produkt von Lenor. Die Anwender beschreiben, das Produkt, welche besonderen Eigenschaften es aufweist und wie es im Waschergebnis abschneidet. Auch hier erfolgt ein kurzes abschließendes Fazit.

Weiterführende Links und Quellen:

Bester Weichspüler 2018: Test, Vergleich & alle Infos
5 (100%) 28 votes