Zuletzt aktualisiert am

Gibt es schon einen Dyson Staubsauger Test von Stiftung Wartest und anderen Testmagazinen? In diesem Beitrag finden Sie alle Infos zu bestehenden Testberichten. Außerdem sprechen wir einige Kaufempfehlungen aus und verweisen auf Alternativen. Die Marke Dyson ist für ihre kraftvollen Staubsauger bekannt. Seit 1991 arbeitet das Unternehmen an innovativen Lösungen, um Staub und Schmutz den Kampf anzusagen.


Dyson Staubsauger Test: Stiftung Warentest & mehr

Renommierte Zeitschriften machen meist nicht nur einen Dyson Staubsauger Test sondern prüfen Bodenstaubsauger von verschiedenen Marken in einem übergreifenden Test. Wir haben recherchiert in welchem dieser Tests ein Staubsauger von Dyson mit dabei war.

Zeitschrift Dyson Staubsauger Test wurde durchgeführt
Stiftung Warentest Ja (Link)
Schweizer Fernsehen Ja (Link)
Ökotest Ja (Link & Link)
Konsument.at Nein
Haus & Garten Test Ja (Link)
Ktipp.ch Nein
ETM Testmagazin Ja (Link)

Einen Dyson Staubsauger Test fanden wir bei der Stiftung Warentest. Es handelt sich dabei um einen sehr umfangreichen Beitrag, welcher Akku-betriebene Modelle mit Bodenstaubsaugern und Saugrobotern vergleicht. Darin enthalten war der Dyson Akku Staubsauger SV12G Cyclone V10. Wie gut dieser im Test abschnitt, erfahren Sie gegen eine kleine Gebühr, um den Bericht freizuschalten.

Beim Magazin Ökotest wurden wir gleich zweimal fündig. Im „Jahrbuch 2018“ veröffentlichten die Redakteure einen Staubsauger Test, in welchem der Dyson Ball DC 37 Allergy vorkam. Im selben Jahr gab es zudem einen Dyson Akku Staubsauger Test mit dem Modell „DC43H“. Auch hier müssen Sie für konkrete Testergebnisse ein paar Euro zahlen. Danach stehen die Auswertungen direkt online bereit. Im Magazin „Haus & Garten Test“ fanden wir einen Akku Staubsauger Test. Darunter der Dyson Cyclone V10 Absolute, welcher zum Testsieger ernannt wurde.

2019 ließ das ETM Testmagazin zwei Akku Staubsauger gegeneinander antreten. Sie hören auf die Bezeichnung AEG QX8-1-45CR und Dyson V8 Fluffy. Letzterer erhielt im Test jeweils 4,5 von 5 Sternen für Leistung, Handhabung, Ausstattung sowie Betrieb. Das AEG-Modell lag abschließend mit ihm gleichauf.

Bei Ktipp.ch sind einige Staubsauger Tests online (siehe hier). Jedoch konnten wir nicht vorher einsehen, welche Modelle geprüft worden sind.

Zuletzt ergab sich noch ein Dyson Staubsauger Test beim Schweizer Fernsehen. In der Sendung „Kassensturz“ wurde der Dyson DC40 MultiFloor mit 80 von 100 Punkten bewertet sowie empfohlen. Er belegte damit den zweiten Platz unter seinen kabelgebundenen Kollegen.

HINWEIS
Auch Staubsauger von anderen Marken kommen für Sie in Frage? Dann besuchen Sie unsere übergreifenden Ratgeber in denen auch Staubsauger von anderen Marken vorgestellt werden:

5 Dyson Staubsauger Empfehlungen

Dyson bringt laufend neue Staubsauger auf den Markt. Wir haben 5 aktuelle Modelle ausgesucht welche wir derzeit empfehlen können. Unsere Auswahl geschah auf Basis der technischen Eigenschaften, Funktionen und Kundebewertungen in Online-Shops. Einen eigenen Test haben wir nicht durchgeführt.

Empfehlung: Dyson Akku Staubsauger V8

Der Dyson Akku Staubsauger V8 Absolute kommt ohne Beutel und Kabel aus. Es gibt zwar inzwischen schon neuere Versionen (wie den V10 und V11), aber der V8 ist weiterhin sehr gefragt. Zudem bietet er ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Zu seinen wichtigsten Eigenschaften zählen:

  • Starker Akku erzeugt 110 Watt an Leistung
  • 550ml Behältervolumen
  • Hohe Betriebszeit von 40 Minuten
  • 7 Zubehörteile inklusive
  • Er wird mit 3 Elektrobürsten ausgeliefert
  • Nur 2,63 kg leicht
  • Inklusive Ladestation für die Wandmontage

Keine Kompromisse in der Saugkraft machen und trotzdem ein Leichtgewicht in den Händen halten. Beim Dyson V8 Absolute scheint diese Kombination perfekt gelungen zu sein. Sie erhalten umfangreiches Zubehör dazu und können die Ladestation bequem an der Wand montieren. Somit nimmt der Dyson keinen Platz auf dem Boden ein.

Auch die Bewertungen auf Amazon sprechen für diesen Staubsauger. Rund 1.000 Rezensionen ergeben derzeit einen Schnitt von 4,4 bei 5 möglichen Sternen. Er scheint sein Geld wirklich wert zu sein.

Gute Alternativen:

Dyson Staubsauger VergleichDie nachfolgenden Dyson Staubsauger sind interessante Alternativen, welche Sie sich ebenfalls anschauen sollten.

Wie wäre es mit einem V8-Vorgänger? Da empfiehlt sich der Dyson V7 Motorhead. Er ist für deutlich weniger Geld zu haben, bietet aber ähnliche Werte. Hervorzuheben ist hier die Elektrobürste mit Direktantrieb. Mit 30 Minuten Betriebszeit, hält der Akku etwas kürzer durch.

Wenn es Ihnen nichts um Geld, sondern den bestmöglichen Akku Staubsauger geht, könnte es der Dyson Cyclone V10 Absolute werden. Der Hersteller hat die Saugkraft noch einmal um 20% verbessert. Außerdem kann der Akku jetzt bis zu 60 Minuten am Stück beansprucht werden.

Wenn Sie Hunde und/oder Katzen um sich haben, empfehlen wir einen darauf spezialisierten Staubsauger. Der Dyson V8 Animal besitzt zwei Absaug-Modi sowie zwei Geschwindigkeiten. Seine Leistungsdaten sind mit dem herkömmlichen V8 identisch. Allerdings können Sie mit ihm Tierhaare deutlich besser von glatten Böden und Teppichen entfernen.

Zuletzt noch ein kleiner Geheimtipp. Für etwas weniger Geld erhalten Sie den V8 in der älteren Version. Dafür müssen Sie einige Abstriche hinsichtlich Leistung und Akku-Laufzeit hinnehmen. Dyson hat zu Recht eine verbesserte Variante des V8-Staubsaugers entwickelt.


Wissenswertes & nützliche Hinweise

Wir geben nun Auskunft zum Unternehmen Dyson und beantworten oft gestellte Fragen.

Infos zur Marke Dyson

Dyson Staubsauger TestsiegerDer Brite James Dyson baute unzählige Prototypen eines kraftvollen Staubsaugers. Nach zig gescheiterten Versuchen, konnte er ein erfolgreiches Modell zum Patentamt bringen. Sein Konzept wurde 1980 akzeptiert und 1983 brachte er seinen ersten Staubsauger in den Handel. Auf „G-Force“ folgten viele weitere und Dyson heimste viele Auszeichnungen ein.

Heute ist das Unternehmen weltweit tätig und entwickelt neben Staubsaugern auch Ventilatoren, Händetrockner, Luftentfeuchter und einiges mehr. Die etwa 12.000 Angestellten erwirtschafteten in 2018 einen Umsatz von rund 5 Mrd. Euro.

Dyson versteht sich als Premium-Hersteller. Die hohen Preise gehen mit erstklassiger Qualität und innovativen Technologien einher.

Wo finde ich die passende Bedienungsanleitung & Ersatzteile?

Starten Sie hierfür am besten mit der Online-Hilfe von Dyson. Dort geben Sie die Seriennummer ein, welche sich auf Ihrem Staubsauger befinden. Danach erfolgt die Weiterleitung zu verfügbaren Bedienungsanleitungen und wo Sie Ersatzteile nachbestellen können.

Wo gibt es einen Dyson Staubsauger gebraucht zu kaufen?

Wenn Sie bei Amazon nach dem gewünschten Modell suchen, werden Ihnen ebenso gebrauchte Dyson Staubsauger dazu angezeigt. Sie können auch bei eBay danach suchen. Dort sollten die Fotos aber aussagekräftig genug sein. Private Verkäufer müssen Ihnen nämlich kein Umtauschrecht einräumen.

Besser wäre da ein Blick in die örtlichen Kleinanzeigen. Dann können Sie nämlich das Gerät vorab besichtigen und sich im Einsatz zeigen lassen.


Videos zu Dyson Staubsaugern auf Youtube

Abgesehen von offiziellen Dyson Staubsauger Tests, können Sie sich noch durch YouTube-Videos informieren. Dort fanden wir eine Reihe von interessanten Erfahrungsberichten zu verschiedenen Dyson Staubsaugern.

Los geht es mit dem Dyson V11 Absolute. Nach einer kurzen Vorgeschichte kommt es zum Unboxing des Akku Staubsaugers. Abschließend kommt ein Vergleich mit anderen Staubsaugern, welche im Haushalt des Herren zuvor genutzt worden sind:

Beim nächsten Video geht der „Cooking Flo“ auf die technischen Verbesserungen vom Dyson Cyclone V10 Absolute zum V8-Vorgänger ein. Zwischendurch werden auch ein paar kleine Aufnahmen mit den unterschiedlichen Aufsätzen gezeigt:

Im dritten Beitrag geht es vor allem um die Reinigung des Dyson V8 Absolute. Allerdings geht die Dame auch ein wenig auf ihre gemachten Erfahrungen ein: