Wir möchten Sie bei der Suche nach einem Hartbodenreiniger Test unterstützen. In unserer Übersicht sehen Sie welche Verbraucher-Zeitschriften bereits einen passenden Testbericht veröffentlicht haben. Los geht unser Beitrag mit einem eigenen Produktvergleich und am Ende des Artikels erklären wir wichtige Begriffe und gehen auf häufig gestellte Fragen ein.


Hartbodenreiniger Test: Die Testsieger der letzten Jahre

Ob es bereits einen Hartbodenreiniger Test von den bekannten deutschsprachigen Verbraucher-Zeitschriften gibt, erfahren Sie nun. Unsere Übersicht zeigt sowohl das Jahr, also auch den Link und ob der Testbericht kostenlos einsehbar ist. Meist muss man bezahlen, um die Testsieger zu erfahren. Ältere Berichte werden von den Zeitschriften aber teilweise auch kostenlos herausgegeben.

Verbraucher-Journal Testbericht erschienen? Jahr Link Testsieger kostenlos einsehbar
Stiftung Warentest Ja (Schnelltest für ein Produkt) 2007 Link Ja
Saldo.ch Nein
Ökotest Nein
Haus & Garten Test Ja 2019 Link Nein
Konsument.at Nein
Ktipp.ch Nein
SRF / Kassensturz Magazin Nein
ETM Testmagazin  Ja 2018 Link Nein

Wir konnten mehrere Hartbodenreiniger Testberichte finden, wobei es sich vordergründig um Bürststaubsauger, Wischstaubsauger und Staubsauger handelte. Wir wurden sowohl bei der Stiftung Warentest eingeschränkt fündig (mehr dazu gleich), als auch fanden wir einen Hartbodenreiniger Test bei ETM Testmagazin und bei Haus & Garten Test. Beide sind auch recht aktuell (2018 und 2019), was bezüglich der Vergleichsmöglichkeit und der Aussagekraft gut ist – jedoch zum Nachteil hat, dass die Testsieger nur gegen eine kleine Gebühr von 2-3 Euro einsehbar sind.

Mehr Infos zu den Testberichten

Hartbodenreiniger Test von Stiftung Warentest vorhanden?

Hartbodenreiniger Test und VergleichJa, es gibt einen Hartbodenreiniger Test von der Stiftung Warentest. Allerdings handelt es sich dabei viel eher um einen Staubsauger Test mit Eignung für Hartböden. Zudem ist es ein Schnelltest bzw. ein Einzeltest. Es wurde nur ein einzelner Staubsauger getestet, das damalige Aldi-Modell aus dem Jahr 2008. Das liegt natürlich schon lange zurück, sodass der Hartbodenreiniger Test heute nur noch sehr wenig Aussagekraft hat.

Worauf kommt es bei einem Hartbodenreiniger Testsieger an?

Wer einen Hartbodenreiniger Testsieger sucht, beschäftigt sich früher oder später damit, die verschiedenen Geräte an Hand unterschiedlicher Kriterien miteinander zu vergleichen. Zu den wichtigsten gehören dabei die Saug- und Wischleistung. Weitere sind der Preis, zusätzliche Details und die Art des Staubsaugers.

Saug- und WischleistungPreis-LeistungStaubsauger TypZusätzliche Funktionen
Ein Hartbodenreiniger Testsieger sollte ohne Zweifel über eine herausragende Leistung und Sachen Saugen und Wischen verfügen. Diese Eigenschaft wird am besten über Praxistests beurteilt.

Für Kunden auf der Suche nach einem Hartboden Reiniger Test ebenfalls von großer Wichtigkeit ist der Preis und das Preis-Leistungsverhältnis. In letzterem werden alle getesteten Kriterien zusammengefasst und dem Preis gegenübergestellt.

Ein Hartbodenreiniger Testsieger kann sowohl vom Handstaubsauger-Typ als auch vom Staubsaugroboter-Typ abhängig sein. Viele Kunden wissen bereits vorher genau, welchen Typ sie suchen. Entsprechend wichtig ist es, dieses Kriterium für einen Hartbodenreiniger Testsieger als Filtermöglichkeit anzubieten oder den Test entsprechend zu untergliedern.

Weitere Details wie die Kabellänge, die maximale Saug- bzw. Wischfläche, die Leistung und mehr sind für Kunden, die nach einem Hartbodenreiniger Testsieger suchen, ebenfalls von Belang.


Hartbodenreiniger Vergleich: Unsere Bestenliste

Unsere Bestenliste enthält empfehlenswerte Hartbodenreiniger, welche wir auf Basis relevanter Kriterien ausgewählt haben. Die Grundlage des Hartbodenreiniger Vergleich bilden die von den Herstellern bereitgestellten Daten und Rezensionen in Online-Shops. Die Geräte wurden von uns nicht in der Praxis getestet. Zu den wichtigsten Kriterien gehören neben dem Preis und der Farbe auch das Gewicht, Details zum Kabel oder zur Akkulaufzeit, zum Zubehör, die Reinigungsleistung & vieles mehr.

Empfehlung: Philips – FC6904/01 SpeedPro Max Aqua

Philips FC6904/01 SpeedPro Max Aqua kabelloser Staubsauger mit Wischfunktion (Akkusauger, 360°-Saugdüse, 75 Min. Akkulaufzeit, integriertes Zubehör)
Marke: Philips Kaufempfehlung testsieger
Produktbezeichnung: FC6904/01 SpeedPro Max Aqua
Farbe: Blau, Grau, Schwarz, Silber
Gewicht: Ca. 7 kg
Akku oder Kabel: Akku,  25,2 Volt Li-Ion
Wischen: Ja
Saugen: Ja
Leistung oder Laufzeit ohne Unterbrechung: 75 Minuten pro Akkuladung
Zubehör: Diverse Düsen, Wandhalterung, Ersatzfilter, insg. 4 Wischpads

Die Kaufempfehlung in unserem Hartbodenreiniger Vergleich ist der FC6904/01 SpeedPro Max Aqua von Philips. Es handelt sich hierbei um einen herausragenden Bodenreiniger, weil er in allen Bereichen durch Wertigkeit überzeugt – nicht nur seitens der Konstruktion, auch hinsichtlich der Technik. Ein Beispiel ist der 25,2 Volt Li-Ion Akku mit einer Laufzeit von über einer Stunde! Kabellos bewegt man sich mit dem FC6904/01 SpeedPro Max Aqua damit wischend und saugend schnell durch die Wohnung. Einziger aber gerechtfertigter Nachteil: Der hohe Preis. Bewertung: Der FC6904/01 SpeedPro Max Aqua von Philips ist zwar sehr teuer, aber dafür bringt er auch sehr viele Extras und hohe Qualität sowie einen leistungsstarken kabellosen Betrieb mit sich.


Preistipp: Bissel – 17132 CrossWave 3-in-1

Angebot
BISSELL CrossWave | 3-in-1 Elektrischer Multiflächen-Bodenreiniger | Saugt, wischt & trocknet | Für Hartböden & Teppiche | 17132
empfehlung bestenliste
Marke: Bissel
Produktbezeichnung: 17132 CrossWave 3-in-1
Farbe: Grau, Schwarz, Blau
Gewicht: 5,22 kg
Akku oder Kabel: Kabel
Wischen: Ja
Saugen: Ja
Leistung oder Laufzeit ohne Unterbrechung: k.A.
Zubehör: Seperat erhältlich: Bürstenrollen, Reinigungsmittel

Der Preistipp in unserem Hartbodenreiniger Vergleich kommt vom Hersteller Bissel: Der Crosswave 3-in-1 17132 hat uns in der Hinsicht überzeugt, als dass er das beste Preis-Leistungsverhältnis bietet. Der Hartbodenreiniger kann saugen und wischen, braucht dafür zwar ein Kabel, hat dadurch aber genug Leistung und braucht keine Akkupause. Außerdem ist der Sauger bzw. Reiniger dadurch leichter. Er wiegt knapp über 5 kg. Bewertung: Ein günstiger Hartbodenreiniger mit Kabel und guter Reinigungsleistung – mit optionaler Teppichrolle übrigens auch für Teppiche geeignet.


Kärcher – FC 3 Cordless

Angebot
Kärcher Hartbodenreiniger FC 3 Cordless – elektrischer und kabelloser Bodenreiniger für 60 qm – für effektiveres Wischen
Marke: Kärcher
Produktbezeichnung: FC 3 Cordless
Farbe: Silber, Gelb
Gewicht: 2,4 kg
Akku oder Kabel: Akku Li-Ion mit 7,2 Volt
Wischen: Ja
Saugen: Nein
Leistung oder Laufzeit ohne Unterbrechung: Ca. 20 Minuten pro Akkuladung
Zubehör: k.A.

Richtig günstig geht es unter den Hartbodenreinigern auch dann, wenn man die Saugfunktion weglässt und sich demnach für den FC 3 Cordless von Kärcher entscheidet. Der kabellose Bodenreiniger für Hartböden ist im Prinzip ein reines Wischgerät. Das hat zwar den Nachteil, das Wasser nicht gleich wegzusaugen und somit die Trockungszeit zu verlängern sowie die Reinigungswirkung schneller zu verschlechtern, aber für den kleinen oder den schnellen kabellosen Bedarf ist das Gerät ideal.  Bewertung: Ein geringes Gewicht, ein günstiger Preis und die Markenqualität machen diesen Bodenwischer aus.


Bissel – 2225N Crosswave Pet Pro 3-in-1

BISSELL 2225N Crosswave Pet Pro 3-in-1 Bodenreiniger mit Kabel, für Hartböden & Teppiche, saugt & wischt Böden gleichzeitig, speziell für Haustier-Haushalte, 0.82 l, 560W
Marke: Bissel
Produktbezeichnung: 2225N Crosswave Pet Pro 3-in-1
Farbe: Blau, Grau, Silber, Schwarz
Gewicht: Ca. 8 kg
Akku oder Kabel: Kabel, ca. 6 Meter Länge
Wischen: Ja
Saugen: Ja
Leistung oder Laufzeit ohne Unterbrechung: k.A.
Zubehör: Reinigungsmittel, Reinigungsschale

Von Bissel haben wir ebenfalls einen Hartbodenreiniger für Haustiere im Vergleich: Der 2225N Crosswave Pet Pro 3-in-1 trägt die entsprechende Berufung schon im Namen mit sich. Er eignet sich daher idealerweise für Tierhaare, verfügt er doch über einen extra Tierhaar-Filter, eine Reinigungsschale und eine Multiflächen-Bürstenrolle. Hinzu kommt 1 Liter von einem speziellen Haustier-Reinigungsmittel, welches gegen die üblichen Gerüche wirkt. Bewertung: Mit diesem Hartboden Reiniger von Bissel sind Sie sehr gut gewappnet, was Tierhaare und Gerüche von Hund und Katze angeht.


Kärcher – FC 5

Angebot
Kärcher Hartbodenreiniger FC 5 Cordless – elektrischer und kabelloser Bodenreiniger für 60 qm – müheloses Reinigen in einem Arbeitsgang
Marke: Kärcher
Produktbezeichnung: FC 5
Farbe: Gelb, Grau, Schwarz
Gewicht: Ca. 4,4 kg
Akku oder Kabel: Akku, Li-Ion, 25,2 Volt
Wischen: Ja
Saugen: Ja
Leistung oder Laufzeit ohne Unterbrechung: Ca. 20 Minuten Akkulaufzeit, ca. 60 m² Flächenleistung
Zubehör: k.A.

Vom namhaften Hersteller Kärcher kommt der FC 5 Hartbodenreiniger. Der Reiniger verfügt über einen integrierten Akku, dank dem kabellos gewischt und gesaugt werden kann. Außerdem gibt es eine Reinigungsstation, mit der die Reinigung der Bürste besonders einfach ist. Pro Tankfüllung beträgt die Flächenleistung ca. 60 m². Eventuell muss man aber schon früher unterbrechen, dann nämlich, wenn die Akkulaufzeit von 20 Minuten vorbei ist. Wer zügig arbeitet, schafft die 60 m² in der Zeit, häufig aber wäre ein bisschen mehr Laufzeit nicht schlecht – ein Nachteil des Geräts. Bewertung: Wer ohne Kabel saugen und wischen möchte, findet hier einen günstigen und leistungsstarken Akku-Hartbodenreiniger vom Markenhersteller, allerdings mit lediglich 20 Minuten Akkulaufzeit.


Severin – SC 7148

Severin SC 7148, Nasssauger für Hartböden, 22,2V Lithium-Ionen Akku, Inklusive Spezialbürsten, hygenius free Li 30, weiß/rot/grau
Marke: Severin
Produktbezeichnung: SC 7148
Farbe: Weiß, Grau, Rot
Gewicht: 3 kg
Akku oder Kabel: Akku, Li-Ion, 22 Volt
Wischen: Ja
Saugen: Ja
Leistung oder Laufzeit ohne Unterbrechung: 30 Minuten Akkulaufzeit
Zubehör: hygenius free Li 30, 3 Reinigungsbürsten, Tropfschale

Der SC 7148 von Severin ist unser letztes Modell in unserem Hartbodenreiniger Vergleich. Es handelt sich hierbei um eines der günstigsten akkubetriebenen Saug- und Wischmodelle. Auch die Akkulaufzeit ist mit 30 Minuten in Ordnung. Viele Kunden sind auch von der Reinigungsleistung überzeugt. Doch sobald es um Haare oder Krümel geht, scheint der SC 7148 seinen Job nicht mehr ganz so zuverlässig zu erledigen. Bewertung: Wer Haustiere hat und beispielsweise Katzenstreu und Haare beseitigen muss, greift besser zu einem anderen Modell. Andernfalls ist der SC 7148 von Severin eine Empfehlung als günstiger Akku-Hartbodenreiniger wert!


Hartbodenreiniger richtig verwenden

Hartbodenreiniger TestsiegerEin Hartbodenreiniger ist ein Reiniger für harte Böden. Tatsächlich kann der Reiniger auch für Teppichböden genutzt werden, insofern eine sogenannte Teppichbürste oder eine Mehrflächenbürste eingebaut ist. Das ist jedoch eine Ausnahme. Die meisten kaufen sich einen Hartbodenreiniger hingegen zum Reinigen von PVC, Laminat, Parkett, Fliesen und vielem mehr.

Je flacher und härter bzw. glatter der Boden, desto besser entfaltet der Hartbodenreiniger seine Reinigungswirkung. Zur richtigen Nutzunng wird das Gerät entsprechend der jeweiligen Anleitung mit den Betriebsflüssigkeiten befüllt und über den Boden geschoben. Die Reinigungsleistung ist hier auch von der Geschwindigkeit abhängig, mit der Sie den Hartbodenreiniger über den Boden schieben.

Je langsamer, desto „sauberer“. Schauen Sie regelmäßig auf den Schmutzwasserbehälter und wechseln Sie das Wasser, wenn es sehr dunkel geworden ist. Auch die Bürsten sollten Sie alle paar Monate wechseln und die regelmäßig Filter reinigen.

Vor- und Nachteile von Hartbodenreinigern

Vorteile:

  • Hohe Reinigungsleistung auf harten Böden
  • Saugen und Wischen in einem Gerät
  • Schneller und auch lokaler Einsatz
  • Bei Akkugerät hohe Flexibilität

Nachteile:

  • Nicht so gute Reinigung von Teppichböden, weichen oder porigen Böden
  • Etwas sperrig

Beliebte Marken: Phillips, Severin, Bissell, Dyson & Kärcher

PhillipsSeverinBissellDysonKärcher

Das Unternehmen Philips stellt die unterschiedlichsten Elektrogeräte her, bleibt dabei aber stets bei Klein-, Kleinst- oder bei mittelgroßen Geräten wie beispielsweise Rasierern, Fritteusen oder eben Hartbodenreinigern. Philips ist bekannt durch einen guten Mix aus Innovation, Qualität und einem guten Preis.

Das deutsche Unternehmen Severin gibt es seit 1892. Die lange Tradition hat Auswirkungen auf die Produkte, die überwiegend bewährte Technik beinhalten und robust ausgeführt sin. Innovationen finden sich hier kaum, dafür solide und hochwertige Technik zu einem guten Preis.

Der deutsche Hersteller Bissell überzeugt durch einen Fokus auf einem niedrigen Preis. Die entsprechenden Hartbodensauger bieten daher moderne Features wie einen Akkubetrieb, sind dafür aber teilweise nicht ganz ausgereift.

Bei Dyson ist das Verhältnis zwischen Qualität, Innovation und Preis ganz klar weit weg vom Preis. Die verschiedenen Elektrogeräte vor dem Hintergrund der Strömungslehre sind aus Consumer-Sicht höchstinnovativ und wertig, dafür allerdings auch extrem teuer.

Kärcher ist ein weiteres und durch seine Hochdruckreiniger sehr bekannt gewordenes Unternehmen, welches es sogar geschafft hat, den Firmennamen als Synonym für das eben genannte Gerät zu etablieren – das schaffen nur wenige. Entsprechend hoch ist die Erwartung in Sachen Qualität und Funktion, die weitestgehend auch bei den Hartbodenreinigern erfüllt wird.

Gibt es Akku-Hartbodenreiniger?

Natürlich gibt es auch Akku-Hartbodenreiniger, wir haben davon sogar einige in unserem Vergleich. Sie haben den großen Vorteil, dass es keines Kabels mehr bedarf, wenn der Reiniger im Einsatz ist. Das erhöht nicht nur die Bewegungsfreiheit, sondern beschleunigt auch die Reinigung selbst, da man nicht mehr ständig über Kabel steigen muss.

Allerdings macht die Akkutechnologie den Reiniger auch teurer und zudem muss der Akku immer mal wieder geladen werden. Üblich sind Laufzeiten von 20 – 30 Minuten. Für den schnellen Einsatz ist das super, aber wer immer wieder große Flächen reinigt oder auf der Suche nach einem günstigen Preis ist, sollte vielleicht doch einen kabelbetriebenen Hartbodenreiniger nutzen.

Kobold SP 600 von Vorwerk für Hartboden geeignet?

Hartbodenreiniger TestberichtSelbstverständlich ist der Kobold SP 600 für Hartböden geeignet. Der Saugwischer entspricht praktisch genau dem, was man unter einem Hartbodenreiniger versteht: Ein Reiniger, der harte Böden wischt und gleichzeitig saugt. Das spart Zeit und Geld, da nur noch eines statt zwei Geräte angeschafft und genutzt werden müssen.

Speziell der SP 600 von Vorwerk spielt technisch im Übrigen auf einem sehr hohen Niveau – was leider auch den Preis weit nach oben treibt. Wer jedoch viel saugt und wischt und über Jahre etwas von einem Gerät haben will, der ist mit einem Vorwerk-Gerät gut beraten.

Methoden: Saugfunktion, Wischfunktion, Dampffunktion

Hartbodenreiniger verkörpern in der Regel zwei Funktionen: Das Saugen und das Wischen. Manchmal kommt noch eine Dampfreinigungsfunktion dazu. Wir erklären, was es mit der jeweiligen Funktion auf sich hat.

SaugfunktionWischfunktionDampffunktion

Eine Saugfunktion folgt dem Prinzip des Staubsaugens. In der Regel wird direkt vor und/oder nach dem Wischeinsatz gesaugt, damit das Wischen nicht durch lose Partikel beeinträchtigt wird und sich zudem die Trockenzeit verringert.

Die Wischfunktion beinhaltet je nach Hartbodenreiniger entweder ein einfaches Wischvlies – beispielsweise bei Wischrobotern – oder eine rotierende Bürste, die den Boden wischt und ständig mit Wasser bespült wird. In einem solchen Fall wird hinsichtlich der Saugfunktion übrigens das Wasser von der Bürste gesaugt – mitsamt dem Schmutz.

Teurere Hartbödenreiniger haben auch eine Dampffunktion. Damit ist man selbst Polstern gegenüber sehr gut gewappnet, was die Reinigungszeit angeht. Entsprechend hoch ist die Reinigungsleistung, selbst ohne Reinigungsmittel. Außerdem reduziert sich die Trockenzeit auf wenige Sekunden. Allerdings sind solche Geräte nicht nur teurer, sondern auch schwerer und daher oft in eine Basis und ein Handstück geteilt. Zudem brauchen sie deutlich mehr Leistung bzw. Strom – es gibt sie folglich nicht als Akkugerät.

Spezielle Reinigungsmittel

Für Hartbodenreiniger gibt es spezielle Reinigungsmittel. Außerdem gibt es darin wieder Unterscheidungen in die Art von Schmutz, die beseitigt werden soll. Beispielsweise gibt es besondere Reinigungsmittel für Hartbodenreiniger und Tierhaare, die sich dann speziell dem Tiergeruch annehmen. Ob Sie das brauchen, bleibt Ihnen überlassen – in den meisten Fällen tut es auch einfach ein Spüli-Wassergemisch, wie man es vom Wischen her eben kennt.

Wir würden lediglich bei besonderen Bodenbelägen darauf achten, auch entsprechende Reiniger zu nutzen. Bei Parkett oder gar Echtholzboden beispielsweise.


Videos zu Hartbodenreinigern auf Youtube

Abschließend finden Sie nun noch diverse Reviews und Erfahrungsberichte welche wir auf Youtube für sie herausgesucht haben. Reviews von Privatpersonen sind eine gute Möglichkeit sich über einzelne Geräte zu informieren. Die Erfahrungsberichte sind natürlich nicht so detailliert wie der Hartbodenreiniger Test einer großen Verbraucherzeitschrift aber sie helfen bei der Kaufentscheidung dennoch weiter.

Kärcher FC 5Kärcher FC 3Tab-Titel

In diesem Video sehen Sie den Kärcher FC 5 Hartbodenreiniger im Unboxing und im ersten Test.

Ein weiteres Video über einen Kärcher Hartbodenreiniger findet sich hier, dieses mal über den Kärcher FC 3, der bekanntermaßen keine Saugfunktion hat.

Hier ein Review auf Englisch zum Bissell Crosswave Multi Surface Cleaner. Das Gerät wird im Praxiseinsatz bei starken Verschmutzungen gezeigt.

Letzte Artikel von Natalia (Alle anzeigen)