Zuletzt aktualisiert am

Gibt es schon einen Vorwerk Staubsauger Test von Stiftung Wartest und anderen Testmagazinen? In diesem Beitrag finden Sie alle Infos zu bestehenden Testberichten. Die Marke Vorwerk ist im deutschsprachigen Raum für ihre erstklassigen Staubsauger bekannt. Diese werden vorzugsweise im Direktvertrieb an die Frau bzw. den Mann gebracht.


Vorwerk Staubsauger Test: Stiftung Warentest & mehr

Renommierte Zeitschriften machen meist nicht nur einen Vorwerk Staubsauger Test sondern prüfen Bodenstaubsauger von verschiedenen Marken in einem übergreifenden Test. Wir haben recherchiert in welchem dieser Tests ein Staubsauger von Vorwerk mit dabei war.

Zeitschrift Vorwerk Staubsauger Test wurde durchgeführt
Stiftung Warentest Ja (Link)
Schweizer Fernsehen Nein
Ökotest Ja (Link)
Konsument.at Ja (Link)
Haus & Garten Test Nein
Ktipp.ch Nein
ETM Testmagazin Ja (Link)
Vorwerk Staubsauger Test und Vergleich

Einen Vorwerk Staubsauger Test haben wir bei mehreren Magazinen gefunden!

Einen klassischen Vorwerk Staubsauger Test konnten wir bei Stiftung Warentest nicht ausfindig machen. Jedoch erschien in 2019 eine Untersuchung von Saugrobotern. Bei diesem war Vorwerk mit seinem „Kobold VR300“ vertreten und wurde Testsieger mit der Note 2,4. Beim Magazin „Ökotest“ kamen zehn Handstaubsauger auf den Prüfstand. Darunter auch der Vorwerk „Kobold VC 100“.

Dann ergab sich aber doch noch ein Vorwerk Staubsauger Test und zwar beim „ETM Testmagazin“. Darin musste sich der Vorwerk „Kobold VT300“ gegen ein gutes Dutzend andere Modelle behaupten. Wie gut er abschnitt, erfahren Sie bei ETM nach einem Beitrag von 2,00€.

Die Kollegen aus Österreich erklärten den Vorwerk „Kobold VR300“ zum Staubsauger Testsieger. Insgesamt erhielt er die Note „gut“. Allerdings handelt es sich hierbei um einen Saugroboter.

Generell scheint ein Vorwerk Staubsauger Test wenig gefragt zu sein. Hauptsächlich werden die Roboter geprüft und vereinzelt die handlichen Akku-Sauger. Sollte sich dies ändern, werden wir diesen Abschnitt anpassen.

HINWEIS
Auch Staubsauger von anderen Marken kommen für Sie in Frage? Dann besuchen Sie unsere übergreifenden Ratgeber in denen auch Staubsauger von anderen Marken vorgestellt werden:

5 Vorwerk Staubsauger Empfehlungen

Vorwerk bringt laufend neue Staubsauger auf den Markt. Wir haben 5 aktuelle Modelle ausgesucht welche wir derzeit empfehlen können. Unsere Auswahl geschah auf Basis der technischen Eigenschaften, Funktionen und Kundebewertungen in Online-Shops. Einen eigenen Test haben wir nicht durchgeführt.

Empfehlung: Handstaubsauger Kobold VK200

Vorwerk Staubsauger TestLeistung: 700 Watt
Ausstattung: wartungsfreier Reluktanzmotor mit vier Stufen, Elektrobürste EB400, Filterbeutel mit 2,2 Liter
Besonderheiten: automatische Bodenerkennung, LED-Füllstandsanzeige
Aktionsradius: min. 7 Meter
Lautstärke: 78 dB
Gewicht: ca. 3 kg (ohne Zubehör)

Willkommen in der Welt von Vorwerk. Der Kobold VK200 stellt das Flaggschiff des Herstellers dar. In dieser Ausstattung erhalten Sie alles Notwendige, um auf verschiedenen Untergründen sauber machen zu können. Clever ist dabei die automatische Füllstandsanzeige. So wissen Sie stets, wann es Zeit für einen Beutelwechsel ist.

Dank einem integrierten Ultraschallsensor, erkennt der Kobold VK200 auf welcher Bodenart er saugt. Seine Grundleistung von 700 Watt lässt sich mit Zubehör auf maximal 1.100 Watt an Nennleistung bringen.

Empfehlenswert für: Alle Untergründe und ideal für Einsteiger, da leicht sowie kompakt gebaut.

Unsere Meinung: Der Kobold VK200 mit der Elektrobürste EB400 stellt das empfohlene Einstiegsmodell dar. Erweiterungen sind durch diverses Zubehör möglich. Direkt im Shop ansehen


Bodenstaubsauger Kobold VT300

Vorwerk Staubsauger kaufenLeistung: 750 Watt
Ausstattung: wartungsfreier Reluktanzmotor mit vier Stufen, Elektrobürste EB400, Start-Stopp-Automatik, Filterbeutel mit 4,5 Liter
Besonderheiten: automatische Bodenerkennung, LED-Füllstandsanzeige, für Allergiker geeignet, 360 Grad schwenkbar
Aktionsradius: min. 10,9 Meter
Lautstärke: 78 dB
Gewicht: ca. 6 kg

Wenn Sie in einem großen Haushalt für Sauberkeit sorgen müssen, genügt ein kompakter Handstaubsauger womöglich nicht aus. Dafür gibt es den Kobold VT300, mit einem Beutelvolumen von 4,5 Liter. Seine Leistung liegt auch etwas über dem VK200.

Er verfügt ebenso über die smarten Eigenschaften. Ohne in den Beutel sehen zu müssen, wissen Sie ob dieser gewechselt werden muss oder noch Luft hat. Vorwerk betont, dass dieser Staubsauger besonders für Allergiker geeignet ist. Möglich macht dies ein mehrstufiges Filtersystem, welches die eingesaugte Luft sehr präzise reinigt.

Empfehlenswert für: Alle Böden sowie Hausstauballergiker.

Unsere Meinung: Wenn Sie maximales Beutelvolumen und einen großen Aktionsradius wünschen, ist der Kobold VT300 genau richtig. Direkt im Shop ansehen


Staubsaugroboter Kobold VR300

Vorwerk Staubsauger TestsiegerLeistung: ca. 85 Watt
Ausstattung: Saugroboter mit Ladestation, wartungsfreier DC-Motor, integrierte Kletterhilfen
Besonderheiten: App-Steuerung, intelligente Navigation
Aktionsradius: bis zu 120 m² pro Ladung
Lautstärke: 70 dBA
Gewicht: ca. 5 kg (inkl. Ladestation)

Wenn Sie die Reinigung lieber anderen überlassen, muss dafür künftig kein Mensch mehr Hand anlegen. Stattdessen schicken Sie den Kobold VR300 Saugroboter los. Dieser passt mit seinem flachen Gehäuse unter fast jedes Möbelstück. Seine Form und die Bürsten sind außerdem so konzipiert, dass Sie schwer erreichbare Stellen mitnehmen.

Je nach Bodenbelag und Reinigungsmodus, schafft er maximal 90 Minuten am Stück zu arbeiten. Dabei kann er bis zu 120 Quadratmeter reinigen. Dabei verwendet er eine Reihe von Sensoren, um sich intelligent zu navigieren. Er fällt keine Treppen herunter und schont Ihre Möbel.

Empfehlenswert für: Teppiche, Hartböden und Menschen mit wenig Zeit zum Staubsaugen.

Unsere Meinung: In Zukunft müssen Sie kaum noch selbst Hand anlegen. Lehnen Sie sich zurück, während dieser Saugroboter alles erledigt. Direkt im Shop ansehen


Akkusauger Kobold VC100

Vorwerk Staubsauger TestberichtLeistung: ca. 65 Watt
Ausstattung: Akku-Staubsauger mit Ladestation und zwei Stufen
Besonderheiten: mehrfach ausgezeichnet, edles Design
Aktionsradius: solange der Akku reicht
Lautstärke: 75 dBA
Gewicht: 650 g

Schwer zugängliche Stellen können Sie mit dem Kobold VC100 ganz leicht absaugen. Sei es auf den Schränken, zwischen den Sofakissen oder im Auto. Der kompakte Akkusauger wiegt gerade einmal 650 Gramm.

Mit einer Ladung arbeiten Sie sich bis zu 15 Minuten am Stück durch Ihren Haushalt. Dabei wählen Sie aus zwei Saugstufen, um alles restlos zu säubern. Danach gelangt der Kobold VC100 wieder in seine Ladestation. Welche Sie stehend und an der Wand hängen nutzen können.

Empfehlenswert für: Schwer zugängliche Stellen im Haushalt, der Garage und im Kfz.

Unsere Meinung: Der Kobold VC100 stellt eine sinnvolle Ergänzung zu seinen großen Brüdern dar, welche eben nicht alles erreichen. Direkt im Shop ansehen


Akku-Staubsauger Kobold VB100

Vorwerk Staubsauger VergleichLeistung: 230 Watt
Ausstattung: wartungsfreier BLDC-Motor, Akku-Staubsauger mit EBB100 Elektrobürste, 0,8 Liter Beutelvolumen
Besonderheiten: kabellos, saugstark, ideal für Allergiker, schnell aufgeladen
Aktionsradius: solange der Akku reicht
Lautstärke: 79 dB
Gewicht: 3,3 kg

Beim Kobold VB100 Akku-Staubsauger sticht sofort die lange Akku-Laufzeit ins Auge. Sie beträgt bis zu 80 Minuten. Somit können Sie den gesamten Haushalt in einem Durchgang reinigen. Sein geringes Gewicht spielt dabei eine wesentliche Rolle. An Leistung mangelt es ihm deshalb aber nicht.

Dank einer Zertifizierung vom TÜV Nord, können Allergiker sicher sein, mit diesem Akku-Staubsauger alle Erreger festzuhalten. Hygienische Sicherheit, auf die Sie sich verlassen können.

Empfehlenswert für: Alle Böden und Teppiche, welche fernab einer Steckdose liegen.

Unsere Meinung: Die perfekt flexible Lösung, um sich beim Staubsaugen effizient fortbewegen zu können. Direkt im Shop ansehen


Wissenswertes & nützliche Hinweise

Vorwerk Staubsauger KaufempfehlungWir geben nun Auskunft zum Unternehmen Vorwerk und beantworten oft gestellte Fragen.

Infos zur Marke Vorwerk

Das 1883 gegründete Unternehmen sitzt in Wuppertal. Seine mehr als 12.000 Angestellten sind für einen Jahresumsatz von fast 3 Milliarden Euro verantwortlich. Vorwerk wird häufig mit Staubsaugern gleichgesetzt.

Dabei laufen dieser unter der Eigenmarke „Kobold“ und stellen nur einen Teil des Unternehmens dar. Darüber hinaus wird die Multifunktions-Küchenmaschine „Thermomix“ von hier versandt. Ergänzend vertreibt Vorwerk noch Teppiche, Bodenbeläge sowie Kosmetika. Von Vorwerk gibt es normale Staubsauger, Saugroboter, Akku-Staubsauger und Handstaubsauger.

Wo gibt es passende Ersatzteile zu kaufen?

Wir empfehlen Ihnen, stets direkt beim Hersteller (siehe hier) nachzubestellen. Wobei es im Internet auch Dritthändler gibt, welche Ihnen Ersatzteile für Vorwerk Staubsauger liefern. Dort müssen Sie lediglich darauf achten, dass es sich um Originalteile handelt.

Wo finde ich einen geeigneten Reparaturservice?

Hierzu fragen Sie am besten direkt bei Vorwerk nach. Auf folgender Serviceseite können Sie Kontakt zur Marke Kobold aufnehmen, welche die Staubsauger von Vorwerk produziert.

Vorwerk Staubsauger Test 2

Wo kann ich Vorwerk Staubsauger gebraucht kaufen?

Hierfür bieten sich die Kleinanzeigen-Portale im Internet an. Auf Flohmärkten dürften Sie weniger Glück haben. Wohl aber bei den bekannten Auktionsplattformen. Wichtig ist dabei nur, dass dem Staubsauger aussagekräftige Bilder beiliegen. Von Privat zu kaufen bedeutet, dass Sie das volle Risiko tragen. Im Idealfall finden Sie ein gebrauchtes Vorwerk-Modell in Ihrer Nähe und können es vorab besichtigen.


Videos zu Vorwerk Staubsaugern auf YouTube

Auf YouTube finden sich immer interessante Videos mit Erfahrungsberichten. Wir haben nachgeschaut, welche sehenswerten Inhalte über Vorwerk Staubsauger angeboten werden.

Los geht es mit einem Videobericht zum Vorwerk „Kobold VK200“. In diesem Fall mit der EB400-Elektrobürste ausgestattet. Der Beitrag geht auf die technischen Details sowie den Beutelwechsel ein. Abschließend wird er kurz im Einsatz gezeigt.

Im zweiten Video gibt es einen umfangreichen Vergleich. Die Dame hat sich den Vorwerk SP530 bestellt. Außerdem macht sie den Vergleich zum Kärcher FC5 und den Philips Aquatrio Pro.

Im dritten Video sehen Sie den Vorwerk VT 300 mit dem speziellen Saugwisch-Aufsatz SP530. Je nach Untergrund, müssen Sie zwischen den Aufsätzen wechseln, um stets das beste Ergebnis zu erzielen.