Wir möchten Sie bei der Suche nach einem Saugroboter Test unterstützen. In unserer Übersicht sehen Sie welche Verbraucher-Zeitschriften bereits einen passenden Testbericht veröffentlicht haben. Im Anschluss finden Sie einen Produktvergleich von uns und am Ende des Artikels erklären wir wichtige Begriffe und gehen auf häufig gestellte Fragen zu Staubsaugerrobotern ein. Oft werden die Geräte auch als Roboterstaubsauger bezeichnet.

Direkt ansehen: Saugroboter Test Direkt ansehen: Saugroboter Vergleich
bester Saugroboter Test

Wir helfen bei der Suche nach dem besten Saugroboter!


Saugroboter Test: Die Testsieger der letzten Jahre

Ob es bereits einen Saugroboter Test von den bekannten deutschsprachigen Verbraucher-Zeitschriften gibt, erfahren Sie nun. Unsere Übersicht zeigt sowohl das Jahr, also auch den Link und ob der Testbericht kostenlos einsehbar ist. Meist muss man bezahlen um die Testsieger zu erfahren. Ältere Berichte werden von den Zeitschriften aber teilweise auch kostenlos herausgegeben.

Verbraucher-Journal Testbericht erschienen? Jahr Link Testsieger kostenlos einsehbar
Stiftung Warentest Ja, es gibt einen Saugroboter Test 2017 Link Nein
Saldo.ch Nein, es gibt keinen Saugroboter Testbericht
Ökotest Ja, es gibt bereits einen Saugroboter Test 2018 Link Nein
Haus & Garten Test  Ja, es gibt einen Saugroboter Test 2017 Link Nein
Konsument.at Nein, es gibt keinen eigenen Test zu Staubsaugerrobotern
Marktcheck Ja, es gibt einen Staubsaugerroboter Test von der Sendung 2017 Link Ja
Ktipp.ch Nein, bisher gibt es keinen Saugroboter Testbericht
SRF / Kassensturz Magazin Nein, es gibt noch keinen eigenen Saugroboter Test
ETM Testmagazin  Ja, es gibt einen Saugroboter Test 2017 Link Nein

Außerdem wurde auf Youtube ein Video der Stiftung Warentest veröffentlicht:

Wie Sie sehen gibt es einige gute, ausführliche und aktuelle Testberichte zum Thema Saugroboter. Sie informieren über Stärken und Schwächen verschiedener Modelle. Die Verbraucher-Zeitschriften sind für ihre gute Qualität bekannt und werden gerne bei Kaufentscheidungen zu Rate gezogen.

Leider müssen Sie für die hier aufgezählten Berichte fast alle eine kleine Gebühr bezahlen. Dafür bekommen Sie detaillierte Ergebnisse und Testsieger geliefert. Sollte in Zukunft von einem weiteren Magazin ein Staubsaugerroboter Test veröffentlicht werden ergänzen wir unsere Tabelle.

Staubsaugerroboter Test und Testsieger

Wir haben bei fünf Verbraucher-Journalen einen Saugroboter Test gefunden!

Mehr Infos zu den Testberichten

Testergebnisse & Testsieger der Stiftung Warentest?

Nach einem Saugroboter Test der Stiftung Warentest wird häufig gefragt. In der Tat gibt es einen entsprechenden Testbericht der Stiftung Warentest, der sich mit Saugrobotern beschäftigt. Der Bericht ist aus dem Jahr 2017 und die Testergebnisse sind leider nicht kostenlos einsehbar. Der Kauf lohnt sich aber denn es werden hier sehr detaillierte Ergebnisse geliefert.

Stiftung Warentest

Saugroboter Test des WDR (Marktcheck)

Die TV Sendung Marktcheck prüft regelmäßig Haushaltsgeräte. Auch Staubsaugerroboter wurden bereits unter die Lupe genommen. Besonders schön ist, dass die Testergebnisse kostenlos auf der Webseite des SWR veröffentlicht wurden. Den Link haben wir oben in der Tabelle für Sie hinterlegt. Es gibt auch einpassendes Video auf Youtube von Marktcheck:

Was ist bei einem Saugroboter Test zu beachten?

Testberichte können Ihnen bei Ihrer Wahl nach dem richtigen Saugroboter entscheidend weiterhelfen. Testinstitute und Zeitschriften testen die Saugroboter auf bestimmte Kriterien, die im Alltag wichtig sind und erledigt werden müssen. Darunter fallen z.B. die Handhabung oder auch wie gründlich das Saugergebnis ist. Im Folgenden nennen wir Ihnen einige Aspekte, auf die Sie im Saugroboter Test achten sollten.

ReinigungsergebnisHandhabung und SteuerungVerarbeitungReinigung

Laut manchem Saugroboter Test ist das Saugergebnis weniger gründlich, als bei Bodenstaubsaugern. Das liegt zum einen daran, dass die Roboter oftmals rund geschnitten sind und damit nicht ausreichend in die Ecken gelangen. Der Schmutz bleibt dort liegen. Zum anderen berichten Tests, dass auf Teppichen die Saugwirkung relativ erfolgreich ist.

Oftmals wird keine Tiefenreinigung bewirkt, was dazu führt, dass Staub und Haare im Teppich verbleiben. Auf glatten Flächen werden jedoch erfolgreich Sand, Staub und Co entfernt.

Der Saugroboter sollte leicht zu bedienen und einzustellen sein. Da zählen bspw. ergonomische Bedien- und Ausstattungselemente. Zudem wird darauf geachtet, inwieweit sich das Zubehör nutzen lässt, und ob überhaupt welches mitgeliefert wird.

Laut Testberichten sind einige Roboter mit bestimmten Funktionen ausgestattet. So wird es Ihnen möglich, Ihren Roboter über eine App zu steuern oder dieser erkennt von selbst, wenn Sie das Haus verlassen und startet von selbst.

Die Qualität und Verarbeitung der Saugroboter sollte in einem Saugroboter Test gründlich von den Prüfern untersucht werden. Das Gerät sollte keine scharfen Kanten aufweisen, welches Sie oder auch ihre Teppich und Möbel verletzen bzw. schädigen kann. Zudem sollten die verwendeten Materialien qualitativ hochwertig und langlebig sein.

Auch Saugroboter sollten gereinigt werden, wie jeder andere Staubsauger auch. Die Entfernung des aufgesaugten Schmutzes sollte einfach und schnell erfolgen, ohne dabei den Staub wieder frei zu setzen. Das ist besonders für Allergiker ein wichtiger Aspekt.


Saugroboter Vergleich: Unsere Bestenliste mit Empfehlungen

Unsere Bestenliste enthält empfehlenswerte Saugroboter welche wir auf Basis relevanter Kriterien ausgewählt haben. Die Grundlage des Saugroboter Vergleich bilden die von den Herstellern bereitgestellten Daten und Rezensionen in Online-Shops. Die Geräte wurden von uns nicht in der Praxis getestet. Zu den wichtigsten Kriterien gehören die Größe der Saugroboter, deren Gewicht, die entwickelnde Lautstärke, deren Leistung, das Fassungsvermögen, nützliches Zubehör, die Eigenschaften des Gerätes & vieles mehr.

KAUFTIPP
iRobot Roomba 650 Saugroboter (hohe Reinigungsleistung mit Dirt Detect, reinigt alle Hartböden und Teppiche, geeignet bei Tierhaaren, Reinigung nach Zeitplan) schwarz
PREISTIPP
Eufy RoboVac 11 Saugroboter (100 Min Laufzeit) leiser und flacher Staubsauger Roboter mit leistungsstarkem High-Performance Filter,ideal für Haustierbesitzer, Hartböden, flache Teppiche, Fliesen & meh
iRobot Roomba 605 Saugroboter (hohe Reinigungsleistung, reinigt alle Hartböden und Teppiche, geeignet bei Tierhaaren) weiß
Dirt Devil Spider M607 Saugroboter (17 W, 0,27 l Staubbehältervolumen, 3 Programme) schwarz
Vileda VR301 Saugroboter mit Ladestation, Hinderniserkennung und Zeitsteuerung
Miele Scout RX2 Saugroboter (4 Reinigungsmodi, Bedienung per App, Akkulaufzeit 60 min, präzise und lückenlose Navigation dank 3D Smart Navigation) schwarz/rot
Marke
iRobot
eufy
iRobot
Dirt Devil
Vileda
Miele
Produkt
Roomba 650 Saugroboter schwarz
RoboVac 11 Saugroboter
Roomba 650 Saugroboter weiß
Spider M607 Saugroboter
VR301 Saugroboter mit Ladestation
Scout RX2 Saugroboter
Kaufempfehlung Bester Saugroboter
Bester Saugroboter Test
Größe
34 x 34 x 9,2 cm
32,6 x 33 x 7,8 cm
34 x 34 x 9,2 cm
11 x 31,5 x 36,5 cm
32 x 32 x 7 cm
54,5 x 38,5 x 8,5 cm
Gewicht
3,6 kg
3,02 kg
3,6 kg
1,75 kg
4,6 kg
3,1 kg
Geräuschlevel
68 dB
65 dB
60 dB
50 dB
keine Angabe
60 dB
Leistung
33 Watt
22 Watt
33 Watt
17 Watt
24 Watt
24 Watt
Fassungsvermögen
0,5 Liter
keine Angabe
keine Angabe
0,27 Liter
0,35 Liter
0,5 Liter
Zubehör
aufladbarer XLife Akku, Home Base Ladestation, Ladekabel, Auto Virtual Wall, Filter, Reinigungswerkzeug, bedienungsanleitung
Fernbedienung, Ladestation, AC-Netzteil, Reinigungswerkzeug,  High-Performance Filter, vier Seitenbürsten, Bedienungsanleitung
aufladbarer XLife Akku, Home Base Ladestation, Ladekabel, Bedienungsanleitung
Austauschbürsten, Ersatzfilter
entfernbare Schmutzkassette, Ladestation, Zeitsteuerung, 2x Batterien, Wartungspinsel, Ersatz-Staubfilter, Ersatz-Seitenbürste
Fernbedienung, Ladestation, App-Steuerung
Eigenschaften
hohe Reinigungsleistung, für Tierhaare, Absturzsensoren, 3-Stufen-Reinigungssystem, AeroVac-Filter, Reinigung per Knopfdruck
für alle Böden, 100 Minuten Reinigungszeit, dreifache Filter, 4 Reinigungsmodi, zwei Seitenbürsten, eine Rollbürste, Absturzsicherung, Hinderniserkennung
für alle Böden, 60 Minuten Laufzeit, für Tierhaare, Absturzsensoren, 3-Stufen-Reinigungssystem, AeroVac-Filter, Reinigung über Knopfdruck, zwei Hauptreinigungsbürsten, Kantenreinigungsbürste, iAdapt navigation, patentiertes Anti-Tangle System
kabellos, Absturzsicherung, beutellos, lange Akkulaufzeit, Hinderniserkennung, Akkustandanzeiger, 3-Stufen-Reinigungsprogramm
Absturzsensor, Schmutzerkennungs-Sensor, alle Böden, automatisches Aufladen, Zeitsteuerung, Hinderniserkennung, Seitenbürste, zwei Reinigungsbürsten, 3 Reinigungsprogramme
Quattro Cleaning Power, 3D Smart Navigation, Mobile Control, Corner Brush, 60 Minuten Akku-Laufzeit
Preis
371,07 EUR
195,99 EUR
199,00 EUR
89,99 EUR
166,61 EUR
559,00 EUR
KAUFTIPP
iRobot Roomba 650 Saugroboter (hohe Reinigungsleistung mit Dirt Detect, reinigt alle Hartböden und Teppiche, geeignet bei Tierhaaren, Reinigung nach Zeitplan) schwarz
Marke
iRobot
Produkt
Roomba 650 Saugroboter schwarz
Kaufempfehlung Bester Saugroboter
Größe
34 x 34 x 9,2 cm
Gewicht
3,6 kg
Geräuschlevel
68 dB
Leistung
33 Watt
Fassungsvermögen
0,5 Liter
Zubehör
aufladbarer XLife Akku, Home Base Ladestation, Ladekabel, Auto Virtual Wall, Filter, Reinigungswerkzeug, bedienungsanleitung
Eigenschaften
hohe Reinigungsleistung, für Tierhaare, Absturzsensoren, 3-Stufen-Reinigungssystem, AeroVac-Filter, Reinigung per Knopfdruck
Preis
371,07 EUR
PREISTIPP
Eufy RoboVac 11 Saugroboter (100 Min Laufzeit) leiser und flacher Staubsauger Roboter mit leistungsstarkem High-Performance Filter,ideal für Haustierbesitzer, Hartböden, flache Teppiche, Fliesen & meh
Marke
eufy
Produkt
RoboVac 11 Saugroboter
Bester Saugroboter Test
Größe
32,6 x 33 x 7,8 cm
Gewicht
3,02 kg
Geräuschlevel
65 dB
Leistung
22 Watt
Fassungsvermögen
keine Angabe
Zubehör
Fernbedienung, Ladestation, AC-Netzteil, Reinigungswerkzeug,  High-Performance Filter, vier Seitenbürsten, Bedienungsanleitung
Eigenschaften
für alle Böden, 100 Minuten Reinigungszeit, dreifache Filter, 4 Reinigungsmodi, zwei Seitenbürsten, eine Rollbürste, Absturzsicherung, Hinderniserkennung
Preis
195,99 EUR
iRobot Roomba 605 Saugroboter (hohe Reinigungsleistung, reinigt alle Hartböden und Teppiche, geeignet bei Tierhaaren) weiß
Marke
iRobot
Produkt
Roomba 650 Saugroboter weiß
Größe
34 x 34 x 9,2 cm
Gewicht
3,6 kg
Geräuschlevel
60 dB
Leistung
33 Watt
Fassungsvermögen
keine Angabe
Zubehör
aufladbarer XLife Akku, Home Base Ladestation, Ladekabel, Bedienungsanleitung
Eigenschaften
für alle Böden, 60 Minuten Laufzeit, für Tierhaare, Absturzsensoren, 3-Stufen-Reinigungssystem, AeroVac-Filter, Reinigung über Knopfdruck, zwei Hauptreinigungsbürsten, Kantenreinigungsbürste, iAdapt navigation, patentiertes Anti-Tangle System
Preis
199,00 EUR
Dirt Devil Spider M607 Saugroboter (17 W, 0,27 l Staubbehältervolumen, 3 Programme) schwarz
Marke
Dirt Devil
Produkt
Spider M607 Saugroboter
Größe
11 x 31,5 x 36,5 cm
Gewicht
1,75 kg
Geräuschlevel
50 dB
Leistung
17 Watt
Fassungsvermögen
0,27 Liter
Zubehör
Austauschbürsten, Ersatzfilter
Eigenschaften
kabellos, Absturzsicherung, beutellos, lange Akkulaufzeit, Hinderniserkennung, Akkustandanzeiger, 3-Stufen-Reinigungsprogramm
Preis
89,99 EUR
Vileda VR301 Saugroboter mit Ladestation, Hinderniserkennung und Zeitsteuerung
Marke
Vileda
Produkt
VR301 Saugroboter mit Ladestation
Größe
32 x 32 x 7 cm
Gewicht
4,6 kg
Geräuschlevel
keine Angabe
Leistung
24 Watt
Fassungsvermögen
0,35 Liter
Zubehör
entfernbare Schmutzkassette, Ladestation, Zeitsteuerung, 2x Batterien, Wartungspinsel, Ersatz-Staubfilter, Ersatz-Seitenbürste
Eigenschaften
Absturzsensor, Schmutzerkennungs-Sensor, alle Böden, automatisches Aufladen, Zeitsteuerung, Hinderniserkennung, Seitenbürste, zwei Reinigungsbürsten, 3 Reinigungsprogramme
Preis
166,61 EUR
Miele Scout RX2 Saugroboter (4 Reinigungsmodi, Bedienung per App, Akkulaufzeit 60 min, präzise und lückenlose Navigation dank 3D Smart Navigation) schwarz/rot
Marke
Miele
Produkt
Scout RX2 Saugroboter
Größe
54,5 x 38,5 x 8,5 cm
Gewicht
3,1 kg
Geräuschlevel
60 dB
Leistung
24 Watt
Fassungsvermögen
0,5 Liter
Zubehör
Fernbedienung, Ladestation, App-Steuerung
Eigenschaften
Quattro Cleaning Power, 3D Smart Navigation, Mobile Control, Corner Brush, 60 Minuten Akku-Laufzeit
Preis
559,00 EUR

Hinweis zur Bestenliste

Uns ist bewusst, dass es immer wieder neue Saugroboter von den Herstellern auf den Markt gebracht werden. Allein deshalb erneuern wir von Zeit zu Zeit unsere Bestenliste. Außerdem kann es vorkommen, dass manche Staubsaugerroboter nicht mehr produziert werden. Sie dennoch zu empfehlen, würde das Ziel einer optimalen Kaufberatung nicht gerecht werden. Für gewöhnlich aktualisieren wir die Bestenliste einmal pro Jahr.

Saugroboter Bestenliste und Testsieger


Ratgeber & FAQ zum Saugroboter :

Unser Ratgeber geht nun noch detaillierte auf Saugroboter ein. Wir geben Hintergrundinfos, erklären wichtige Begriffe und beantworten häufig gestellte Fragen. Wir empfehlen dennoch einen Saugroboter Test von einer Verbraucher-Zeitschrift zu lesen und sich unsere Produktvergleich anzuschauen um sich ein umfassendes Bild zu machen. Sie erhalten so alle relevanten Infos um sich umfassend zu diesem Thema zu informieren.

Geschichte der Saugroboter :

Erfindung SaugroboterStaubsaugerroboter sind noch nicht allzu alt. Erst 1996 gab es den ersten Auftritt eines Saugroboters im Fernsehen – in der BBC Sendung Tomorrow’s World. Seitdem der Staubsaugerroboter für die Allgemeinheit zu erwerben ist, hat er sich tausendfach verkauft. Im Jahr 2008 konnten rund 940.000 solcher Roboter verkauft werden. Das waren knapp 50 Prozent mehr als im Vorjahr, wie die International Federation of Robotics berichtete.

Die eigenständigen Saugroboter stammen aus Asien, Europa und den USA. In Südkorea und USA haben sich eigenständige Hersteller herausgestellt, die sich auf dieses Gebiet spezialisiert haben. Bei uns in Europa werden die Roboter von den herkömmlichen Reinigungsgeräte-Herstellern auf den Markt gebracht. Alles auch in Verbindung mit einer gewissen Marketing-Strategie.

Bodenwischroboter gibt es bislang nur von amerikanischen und chinesischen Unternehmen. Hierbei handelt es sich z.B. um Marken wie iRobot oder Dirt Devil. Diese Sparte an Robotern gibt es von hiesigen deutschen bzw. europäischen Herstellern bislang noch nicht auf dem Markt zu erhalten.

Technischer Aufbau & Funktion der Geräte :

Funktion technischer aufbauSaugroboter nehmen oft eine runde zylindrische Form an, oder orientieren sich an ihr. Der Durchmesser nimmt in der Regel die Breite zwischen zwei Stuhlbeinen ein. Damit die Roboter auch unter Möbeln saugen können, nehmen sie nur eine geringe Höhe von wenigen Zentimetern ein – oftmals handelt es sich dabei um weniger als 10 cm.

Die Modelle werden mit einer Vielzahl an Sensoren ausgestattet, die zur Orientierung und Schmutzerkennung dienen, um nur einige Beispiele zu nennen. Die Saugroboter bewegen sich eigenständig und bearbeiten in unterschiedlich eingestellten Modi den Raum. Zur Navigation und Steuerung werden den Saugrobotern Kollisionssensoren eingebaut. Stößt Roboter nun gegen einen Gegenstand, Möbelstück etc, dann ändert er seine Richtung.

Die Art des Reinigungsmodus, sowie die Form des Gerätes kann ausschlaggebend sein, wie gründlich der Raum bearbeitet wird. Das Prinzip der meisten Saugroboter beruht auf dem eines Teppichreinigers in Verbindung mit der Staubsaugerfunktion. Dafür werden mehrere rotierende Bürsten, Walzen und Gummiwischer eingesetzt.

Neigt sie die Akku-Ladung dem Ende zu, fährt der Staubsauger Roboter automatisch wieder zur Basisstation zurück.

Spezielle Anwendungsgebiete:

Staubsaugerroboter können auf vielen verschiedenen Untergründen angewendet werden, sei es Teppich oder Parkett. Allerdings ist das Reinigungsergebnis nicht immer unbedingt gleich und auch die Saugkraft ist verschieden. So leistungsstark wie normale Staubsauger sind sie nicht, nehmen Ihnen dennoch genug Arbeit ab und sorgen für eine genügende Grundsauberkeit. Einige Anwendungsgebiete stellen wir Ihnen jetzt vor.

TeppichFliesenParkettLaminatIndustrie

Saugroboter können Sie auch für Teppiche verwenden. Am besten eignen sich die Geräte für Teppiche mit niedrigem Flor. Andernfalls kann aufgrund der geringen Saugkraft der Roboter, einiges an Staub in den Fasern zurückbleiben. Setzen Sie bestenfalls auf Saugroboter mit vielen rotierenden Bürsten. Diese lösen den Staub, sodass er besser aufgesaugt werden kann.

Staubsauger Teppich

Auf Fliesen und glatten Boden eignen sich die Roboter besonders gut. Hier können Sie Staub und gröberen Schmutz problemlos aufnehmen. Auch Tierhaare werden so erfolgreich entfernt.

Verfügen Sie über Parkettboden in Ihrer Wohnung, dann wissen Sie, dass dieser gewisser Pflege bedarf. Entgegengesetzt allen sorgen, eignet sich ein Saugroboter ohne Probleme, besonders auf versiegeltem Parkett. Achten Sie lediglich darauf, dass die Bürsten und die Rollen nicht zu hart sind und eventuelle Kratzer verursachen.

Auch das reinigen von Laminat ist mit Staubsaugerrobotern möglich. Sie fahren den Boden gleichmäßig ab und saugen den Staub auf. Dennoch sollten Sie darauf achten, dass Sich für einen Saugroboter entscheiden, der relativ weiche Bürsten hat. Zu harte Bürsten könnten das Laminat zerkratzen.

Laminat

In der Industrie sind meist größere Flächen zu finden, als in den eigenen vier Wänden. Damit auch in Lagerhallen, Foyers und ähnlichen Räumen eine gewisse Grundsauberkeit vorliegt, können dafür extra spezialisierte Saugroboter verwendet werden. Diese sind leistungsstärker und können mehr Schmutz aufnehmen. Ein Modell der Marke Makita nimmt bspw. bis zu 2,5 Liter Schmutz auf.

Wichtige Bauteile & Zubehöre:

Mit einem Saugroboter erhalten Sie nicht nur den Roboter an sich, sondern auch einiges an nützlichem Zubehör. Zusammen mit den eigentlichen Eigenschaften und Bauteilen des Roboters sorgen sie für eine optimales Ergebnis und gute Funktionalität, sowie Handhabung des Staubsauger Roboters.

LadestationAbsaugstationeingebaute SensorenKameraFernbedienungAppErsatzakku

Zum Saugroboter gehört eine Ladestation. Die kleinen Putzteufel funktionieren über einen Akku, der regelmäßig aufgeladen werden muss. Nähert sich der Akku seinem Ende, fährt das Gerät automatisch  zur Ladestation und dockt an. Diese Basisstation kann je nach Gerät auf der Höhe das Saugers an der Wand angebracht werden.

Ladestation Saugroboter

Intelligente Systeme sind mit einer Absaugstation ausgestattet. Diese befindet sich an der Ladestation. Ist der Schmutzbehälter voll oder fährt der Saugroboter zurück zum Laden, kann er sich an der Absaugstation automatisch entleeren. Sie müssen sich dann über die Reinigung/Entleerung des Saugroboters keine Gedanken mehr machen. Allerdings sollten Sie dann die Absaugstation in gewissen Abständen reinigen.

Damit der Saugroboter vernünftig den Boden abfährt, Gegenständen aus dem Weg geht und keine Treppe hinunter stürzt, wurde er mit gewissen Sensoren ausgestattet. Grundsätzliche Sensoren, wie angegeben, sind bei jeden Roboter zu finden. Hochwertigere Modelle verfügen noch über weitere Sensoren und Erkennungshilfen.

Hochwertige Geräte sind zudem mit einer Kamera ausgestattet. Dadurch erkennt das Gerät, wann Sie das Haus verlassen. Bei richtiger Einstellung fängt er dann erst mit der Reinigung an. So kommen Sie später nach Hause und finden eine gereinigte Wohnung vor. Zudem hilft die Kamera hochwertigen Robotern die Räume zu kartografieren und sie demnach planvoll abzufahren. Diese Pläne können Sie jedoch nur bei wenigen einsehen.

Manche Geräte lassen sich lediglich per Knopfdruck starten, andere Modelle können Sie mit einer Fernbedienung bedienen. Achten Sie auf die  entsprechende Reichweite. Mit der Fernbedienung können Sie im entsprechende Radius von überall das Gerät starten und einstellen. Teilweise sind auch Zeiteinstellungen über die Fernbedienung möglich.

Smarte Haushaltsgeräte können Sie zudem problemlos von überall, wann immer Sie wollen über die App starten. Für bestimmte Modelle haben Hersteller eine passende App konstruiert, mit Hilfe dieser, Sie das Gerät einstellen, einen Timer setzten und starten können. Ebenso können Sie verschiedene Reinigungsmodi einstellen und vieles mehr.

Ersatzakkus sind ein gutes Zubehör. Wie Ihnen bekannt ist, halten Akkus üblicherweise nur für eine gewisse Zeit. Gute Modelle weisen eine Akkulaufzeit von rund 100 Minuten auf. Neigt sich der Akku-Füllstand seinem Ende, können Sie die Akkus auch austauschen. So saugt das Gerät länger.

Funktionen:

Saugroboter werden, neben interessanten und hilfreichen Bauteilen und Zubehör, mit vielen verschiedenen Sensoren und Funktionen ausgestattet, die seine Arbeitsweise verbessern und zu einem guten Saugergebnis beitragen. Einige dieser Funktionen stellen wir Ihnen jetzt mal genauer vor. Sie werden auch in dem einen oder anderen Saugroboter Test lobend erwähnt.

RaumerkennungAlexa-FunktionSchmutzerkennung

Mit integrierter Kamera, Radar oder bestimmten Sensoren sind manche Roboter in der Lage den Raum zu erkennen und zu kartografieren. Sie erstellen so zu sagen einen Plan vom Zimmer. Auf dieser Basis können sie den Raum planvoll abfahren und jede Ecke erwischen. Ist das Gerät so programmiert, dass Sie den erstellten Raumplan einsehen können, sehen Sie noch nicht genau erfasste Bereiche und können dementsprechend nachhelfen.

Raumerkennung staubsaugroboter

Fast alle Roboter haben eine integrierte Raumerkennung!

Mit dem Amazon Alexa Skill können Sie nun auch über einen Sprachbefehl den Saugroboter zum arbeiten bringen. Mit einigen bestimmten programmierten Ansagen setzt sich der Sauger in Bewegung. Das funktioniert jedoch nicht mit jedem Modell eines Saugroboters. Nur wenige Hersteller geben diese Option.

Einige Hersteller statten Ihre Saugroboter mit einer Schmutzerkennung aus. Bestimmte Sensoren sorgen dafür, dass das Gerät den Dreck bei stärker verschmutzten Stellen erkennt und eigenständig den Bereich etwas stärker reinigt.

Saugroboter mit Beutel oder ohne Beutel?

Die Saugroboter arbeiten hauptsächlich nicht mit einem Beutel, wie er bei Bodenstaubsaugern zu finden ist, sondern mit Schmutzbehältern oder Schmutzkassetten. Sind diese mit Staub und Co gefüllt, können Sie sie einfach entnehmen und den Inhalt entsorgen – ganz nach dem Prinzip der beutellosen Staubsauger. Geben Sie jedoch bei der Entsorgung Acht, dass nicht wieder zu viel Staub freigesetzt wird.

Saugroboter Schmutzkassette

Erklärung der Reinigungsklassen

Die Einstufung und Angabe einer Reinigungsklasse hilft Nutzern besser einschätzen zu können, wie stark die Reinigungsleistung des Saugroboters ist. Sie wird nicht nur auf Saugroboter, sondern auch auf sämtliche andere Arten von Staubsaugern angewandt. Es wird zwischen mehreren Klassen unterschieden und verlaufen vom besten Ergebnis zum schlechtesten.

Die Reinigungsklasse wird für Hartboden und Teppichboden verwendet. Die jeweiligen Klassen teilen sich von A bis G auf, wobei A erstrebenswert und als Bestes gilt, G hingegen Geräte auszeichnet, welche die schlechtesten Ergebnisse erzielen.

Laut Staubsauger Test liegt bei der Klasse A, in Bezug zu Hartböden, eine Saugwirkung von 100 Prozent vor. Eine komplette Beseitigung von Staub und Schmutz wird gewährleistet. Alle anderen Klassen weisen jeweils 3 Prozent weniger Saugwirkung auf, als die vorherige Klasse. So weist die Reinigungsklasse G für Hartböden nur eine Schmutzaufnahme von 82 Prozent auf.

Da Teppichböden von Ihrer Struktur und dem Flor grundsätzlich schwerer zu reinigen sind, wird nur eine Aufnahme von 91 Prozent bei der Klasse A erreicht. Jede weitere abgestufte Klasse ist jeweils 4 Prozent schlechter.

Wichtige Kennzahlen

Beim Lesen eines Saugroboter Test sind sie vielleicht über diverse Kennzahlen gestolpert mit denen Sie nichts anfangen konnten. Auch wir haben in unserem Produktvergleich einige der Kennzahlen zum vergleichen der Geräte verwendet. Nachfolgend erklären wir die wichtigsten:

LeistungSaugkraftLautstärkeReinigungszeitLadezeitKapazitätGewicht

Mit der zu verbrauchenden Leistung können Sie Rückschlüsse auf den Stromverbrauch des Saugroboters ziehen. Damit ist nicht seine Saugkraft oder Reinigungsleistung gemeint. Diese Leistung bezieht sich auf den Motor. Der Wert wird in Watt angegeben. Saugroboter verbrauchen deutlich weniger Strom als normale Bodenstaubsauger. Sie bewegen sich oftmals in einem Spielraum von ca 15 bis 35 Watt.

Diese Kennzahl ist wichtig für den Staubsauger. Sie definiert die Leistungskraft mit der  der Sauger in der Lage ist, Staub und Schmutz aufzunehmen. Die Saugkraft ist u.a. abhängig von der Arbeitstechnik des Saugers. Oftmals kann sie sogar über einen Schieber reguliert werden. Wenn die Saugkraft gering ist, liegt eine geringe Geräuschemission vor und auch der Stromverbrauch ist recht gering. Die Saugkraft wird in mmWS (Millimeter Wassersäule) gemessen.

Bei Staubsaugern spielt diese wichtige Eigenschaft ebenfalls eine Rolle, die Lautstärke oder auch Geräuschemission. Diese wird Ihnen in dB angegeben. Bei herkömmlichen Staubsaugern darf diese die Marke von 80 dB meist nicht mehr überschreiten. Bei Saugrobotern liegt der Wert meist deutlich darunter – zwischen 60 und 70 dB. Dann befinden Sie sich in dem normalen bis mittleren Belästigungsbereich.

Die aktive Reinigungszeit bei Robotern richtet sich nach dem  Ladestand des Akkus. Saugroboter sind nicht verkabelt, sondern bewegen sich mit Hilfe eines Akkus durch den Raum. Dieser muss in regelmäßigen Abständen geladen werden. Im geladenen Zustand ermöglichen die Akkus eine Reinigungszeit bis zu durchschnittlich 90 Minuten. Je nach Modell können Sie auch einen Ersatz-Akku erhalten. Durch einen Wechsel der Akkus können Sie die Reinigungszeit verlängern.

Die Akkus der Staubsauger Roboter benötigen gleich mehrere Stunden bis sie wieder vollständig aufgeladen sind. Diese Zeit sollten Sie in Ihren Reinigungsplan einkalkulieren, besonders wenn Sie jemand sind, der spontan reinigt. Säubern Sie einmal am Tag zu einer bestimmten Zeit, wird die Ladezeit kein Problem darstellen.

Die Kapazität eines Staubsaugers beschreibt die Menge an Schmutz, die dieser aufnehmen kann. Saugroboter sind in dieser Hinsicht wie Bodenstaubsauger ohne Beutel. Sie verfügen über eine Box oder eine Schmutzkassette, in der der Schmutz gesammelt wird. Diese können Sie dann jederzeit auslehren. Logischerweise ist die Kapazität geringer als bei einem großen Staubsauger. Sie liegt im Schnitt bei rund 0,3 bis 0,5 Litern.

Saugroboter sind in der Regel nicht besonders schwer und können von Ihnen leicht transportiert werden. Leichtgewichte liegen bei knapp über einem Kilo, andere bringen auch schon einmal fünf Kilo auf die Waage. Je nach Größe, Fassungsvermögen, Motor und Ausstattung.

Saugroboter für Tierhaare geeignet?

Tierhaare

Tierhaare sitzen oft besonders fest im Teppich

Das kommt darauf an, wo sich die Tierhaare befinden und wie stark die Saugkraft des Gerätes ist. Auf flachen Böden, wie Parkett, Laminat und Co. stellen Tierhaare keine besondere Herausforderung dar. Sie werden einfach und schnell aufgesaugt, sodass kaum noch Haare zurückbleiben. Viele Hersteller geben an, welcher Staubsauger, oder auch Saugroboter, für Tierhaare geeignet ist.

Saugen Sie jedoch auf Teppichen mit hohem Flor, ist es wahrscheinlich, dass ein Großteil der Haare zurückbleibt, da die Saugkraft der Roboter dafür nicht ausreichend ist. Selbst manche Bodenstaubsauger haben damit leichte Probleme.

Prinzipiell eignen sich Saugroboter zur Entfernung von Tierhaaren. Ist jedoch viel Teppich in Ihrem Haus, besonders mit hohem Flor, dann sollten Sie besser zusätzlich auf einen Bodenstaubsauger umsteigen.

Die beliebtesten Marken

iRobotViledaMieleMedionKärcherDirt DevilDysonSamsungAEGXiaomi

Lange Zeit galt iRobot als Nummer eins im Bereich Saugroboter. Inzwischen gibt es einige Unternehmen die den ehemaligen Platzhirsch versuchen vom Thron zu stoßen. Auch heute produziert iRobot noch immer sehr gute Geräte. Es handelt sich um ein US-Amerikanisches Unternehmen welches 1990 gegründer wurde. Webseite des Herstellers: Webseite

Irobot Test Staubsaugerroboter

Vom Thermomix bis hin zum Kobold Staubsauger ist Vorwerk & Co. Kg ein bekannter internationaler Konzern, der seinen Sitz in Wuppertal, Deutschland hat. Anders als andere Unternehmen vertreibt Vorwerk seine Produkte selbst – im direkten Kontakt zum Verbraucher.

Insgesamt ist Vorwerk für seine ausgeklügelten und intelligenten Systeme bekannt, welche die Hausarbeit oder das Kochen um einen entscheidenden Faktor vereinfachen. Allerdings gute Qualität auch Ihren Preis. Webseite des Herstellers: Webseite

In Sachen Reinigung darf auch Vileda nicht fehlen. 1948 gründete sich die Marke bis sie 1962 dann zur Vileda GmbH wurde. Es handelt sich um eine Vertriebsgesellschaft des Unternehmens Freudenberg Home and Cleaning Solutions.

Seinen Sitz hat es in Weinheim. Hier werden verschiedene Reinigungsprodukte angeboten, elektrische und mechanische. Auch ein Saugroboter für die tägliche Zwischenreinigung ist im Warensortiment enthalten. Webseite des Herstellers: Webseite

Für qualitativ hochwertige Geräte im Bereich Küche und Haushalt ist auch der Hersteller Miele beakannt. Hier handelt es sich um ein eigenständiges Familienunternehmen, welches 1899 mit seiner Gründung das erste mal auf dem Markt erschien.

Seither sorgt es für einen guten Standard der Haushaltsgeräte. Das macht auch vor den Staubsaugern und Saugrobotern der Marke nicht halt. Webseite des Herstellers: Webseite

In Essen sitzt die Medion AG, die viele technische und elektrische Geräte und Konsumartikel auf den Markt bringt. Ziel des Unternehmens ist, Produkte von guter und hochwertiger Qualität herauszubringen, mit dem Design zu überzeugen und alles zu einem fairen Preis-Leistungsverhältnis anzubieten.  Zum Warensortiment von Medion gehören auch Saugroboter mit passendem Zubehör. Webseite des Herstellers: Webseite

Das Unternehmen und die Marke Kärcher sind für die vielen Reinigungssysteme für Haus und Garten bekannt. Seinen Hauptsitz hat die Alfred Kärcher GmbH & KG in Winnenden und ist dort als Familienunternehmen tätig.

Seit seiner Gründung im Jahr 1935 hat es sich im Laufe der Jahre zu einem Weltmarktführer in seinem Bereich entwickelt. Reinigungssysteme wie Kehrgeräte, aber auch Staubsauger und Saugroboter befinden sich im Programm. Darunter hilfreiches Zubehör. Webseite des Herstellers: Webseite

Die Marke Dirt Devil gehört zur TTI-Gruppe (Techtronic Industries). Diese agiert weltweit und ist ein Spezialist unter der Bodenpflege und Reinigung, sowie unter den Elektrowerkzeugen.

Desweiteren ist Dirt Devil durch sein Design, seine Innovationskraft, Qualität und Vielfalt bekannt. Beliebt sind z. B. die Akku-Staubsauger der Marke, sowie die Roboter-Technologie mit Saugrobotern. Diese Geräte zeichnen sich unter anderem durch die Multicyclone-Technologie aus. Webseite des Herstellers: Webseite

James Dyson gründete 1993 das Unternehmen mit seiner Marke Dyson. Das britische Unternehmen ist besonders durch seine Staubsauger mit der Zyklontechnologie bekannt. Die Reinigung beruht auf einem Fliehkraftabscheider. Seine Staubsauger sind ohne die Verwendung eines Beutels konstruiert.  Neben den üblichen Bodenstaubsaugern hat Dyson auch einen Saugroboter konstruiert. Webseite des Herstellers: Webseite

Das Unternehmen und die Marke Samsung kommt ursprünglich aus Korea und reiht sich in die Gemeinschaft der größten Mischkonzerne dort. Die Marke Samsung kennen wir hier besonders durch das große Angebot von technischen Errungenschaften wie Tablets und Smartphones. In Sachen Reinigung bietet Samsung den Verbrauchern kabellose Bodenstaubsauger an, die über Akku funktionieren. Ebenso stehen Ihnen Saugroboter der Marke Samsung zur Verfügung. Webseite des Herstellers: Webseite

Im Bereich der Haushalts- und Küchenausstattung hat sich auch die Marke AEG einen Namen gemacht.  Bereits 1883 wurde das Unternehmen von Emil Rathenau gegründet und entwickelte sich zu einem der weltweit größten Elektrokonzerne. Allerdings wurde es 1996 aufgelöst. Mittlerweile verfügen viele Firmen über eine Lizenz, die es ermöglicht, Produkte unter der Marke AEG weiter zu verkaufen. Zum Warensortiment von AEG gehört auch eine gewisse Auswahl an Saugrobotern. Webseite des Herstellers: Webseite

Bei dem Unternehmen Xiaomi Tech mit gleichnamiger Marke handelt es sich um einen chinesischen Elektronikhersteller. Dieser ist noch recht jung. Seine Gründung beläuft sich auf das Jahr 2010 durch Lei Jun.

2013 entwickelte sich das Unternehmen sogar kurzzeitig zum größten chinesischen Smartphone Hersteller, wurde jedoch mittlerweile von Huawei abgelöst. Auch Saugroboter stellt das Unternehmen her. Die Website der Marke ist jedoch noch nicht auf deutsch einsehbar. Webseite des Herstellers: Webseite

Staubsaugerroboter Xiaomi mi

Alternativen und ähnliche Produkte

Natürlich ist die Anschaffung eines Saugroboters nicht zwingend erforderlich. Verfügen Sie bereits über ein gewisses Kontingent an Haushaltsgeräten, welche der Säuberung dienen, können Sie natürlich darauf zurückgreifen. Im folgenden stellen wir Ihnen einige Alternativen vor, die Sie anstatt eines Saugroboters verwenden können.

WischroboterBodenstaubsaugerHandstaubsaugerAkkusaugerDampfreiniger

Ein Wischroboter beseitigt nicht einfach nur durch Aufsaugen den Dreck auf Ihrem Boden, sondern wischt gleich  feucht durch. Der Reinigungseffekt ist demnach größer als bei einem normalen Saugroboter.

Manche Geräte sind so konzipiert, dass diese Teppiche erkennen und sie umfahren. Manche Wischroboter wischen entweder feucht oder trocken oder erledigen diese Aufgabe gleich in einem Schritt. Welcher Roboter für Sie der Beste ist, hängt auch von der Größe der Räume ab.

Bodenstaubsauger gehören zur eigentlichen Grundausrüstung in jedem Haushalt. Sie können Sie mit Beutel oder ohne Beutel erwerben. Sie eignen sich für viele verschiedene Bodenarten und können mit bestimmten Düsen und Aufsätzen für kleine Zwischenräume und auch Möbel angewendet werden. Staub, Tierhaare und auch hartnäckigerer Dreck werden bei hoher Saugkraft erfolgreich entfernt. Mehr Infos: Staubsauger Test & Vergleich

Handstaubsauger sind kleinere Modelle eines Bodenstaubsaugers. Sie verfügen in der Regel nicht über einen Beutel. Der Dreck wird im Gerät gesammelt und kann entsprechend entfernt werden.

Meist werden die Modelle über einen Akku betrieben und sind damit flexibel einsetzbar. Allerdings können Sie auch einen Handstaubsauger mit Kabel verwenden. Diese sind recht leistungsstark und eignen sich demnach auch für größere Flächen.

Akkusauger funktionieren ganz ohne Kabel, sind leicht und sehr handlich. Sie verfügen über ein ausgeklügeltes Filtersystem und reinigen sehr gut. Allerdings ist Ihre Arbeitszeit begrenzt. Teilweise können Sie lediglich eine Stunde oder 90 Minuten damit arbeiten, bevor es der Akku wieder aufgeladen werden muss.

Dampfreiniger arbeiten vollkommen ohne Chemie. Sie eignen sich hervorragend für Oberflächen wie Fliesen, Parkett, Laminat, Teppichböden oder Möbeloberflächen.

Der erzeugte Dampf soll den Schmutz von der Oberfläche lösen. Ein erzeugter Druck hebt dann den Schmutz an und nimmt ihn auf. Zudem gibt es Modelle mit Dampfregulierung, was besonders empfindliche Oberflächen, wie bei Polstermöbeln zugute kommt.

Wo günstige Saugroboter kaufen?

Sind Sie bei einem Saugroboter Test auf ein Modell gestoßen, welches Sie besonders interessiert? In folgenden aufgezählten Shops und Fachmärkten könnten Sie Ihr Wunschmodell bekommen. Teilweise bekommen Sie die Möglichkeit den Saugroboter mit nur wenigen Klicks im Online Shop zu bestellen oder vor Ort von einer persönlichen Beratung zu profitieren.

LidlSaturnEbayAldiMedia MarktExpertObiBaderHoferPennyMigros
lidl

Lidl bietet im Online Shop auch Saugroboter an!

Der Discounter Lidl ist für viele Bereiche eine gute Anlaufquelle. Nicht nur Lebensmittel werden zu angenehmen Preisen angeboten, sondern auch Haushaltsartikel vertrieben. Oftmals geschieht die zu gewissen Aktionen, die auf nur wenige Tage begrenzt sind. In diesem Fall heißt es: Schnell handeln. Lidl überzeugt bei vielen technischen Geräten mit der Hausmarke Silvercrest. Sie ist günstig, aber dennoch qualitativ hochwertig.

Sollten Sie auf der Suche nach einem bestimmten Produkt sein, welches jedoch momentan nicht im Lidl-Handel bei Ihnen in der Nähe im Angebot ist, können Sie sich an den Online Shop von Lidl wenden.

Manche Angebote und Produkte finden Sie nur hier. Aufgrund der großen Auswahl können Sie sogar einen guten Produkt- und Preisvergleich durchführen. Saugroboter sind z.B. von Marken wie Dirt Devil, Vileda, iRobot, Ecovacs und vielen Marken mehr zu bekommen. Mit nur wenigen Klicks befindet sich Ihr Wunschmodell durch den Versand in nur wenigen Tagen bei Ihnen zu Hause. Website: www.lidl.de

Der Fachmarkt für technische Geräte Saturn bietet Ihnen eine große Auswahl an verschiedenen Staubsaugermodellen. Vom Handsauger bis hin zum eigenständigen Saugroboter. Letztere finden Sie in sämtlichen Preisklassen entweder direkt im Handel oder im Online Shop. Marken wie iRobot, Ecovacs, Black+Decker und viele mehr sind hier vertreten.

Bestellen Sie Ihren Saugroboter im Shop, wird dieser Ihnen innerhalb weniger Tage geliefert. Alternativ können Sie im Shop schauen, ob das Modell auch im Saturn Markt in Ihrer Nähe auf Lager ist. Einer persönlichen Abholung steht dann nichts mehr im Weg. Webseite: www.saturn.de

Saturn

Auf der Plattform Ebay finden Sie ebenfalls allerhand günstige Angebote zu technischen Geräten und Co. Selbst Fenstersauger, Bügeleisen, Staubsauger und Roboter von Marken wie Xiaomi, Philips und Medion werden hier angeboten. Sind Sie auf der Suche nach gebrauchten Modellen im guten Zustand, die jedoch um einiges günstiger weiterverkauft werden, sind Sie ebenfalls an der richtigen Stelle. Webseite: www.ebay.de

Aldi ist nahezu in ganz Europa vertreten. Dabei teilt sich der Markt in Aldi Süd und Aldi Nord auf. Teilweise unterscheiden sich die Märkte in Ihren Angeboten, weshalb Sie darauf achten sollten, welcher Markt bei Ihnen in der Nähe zuständig ist.

Ähnlich wie Lidl, wirbt auch Aldi mit bestimmten Aktionen. Diese sind auf wenige Tage begrenzt. Darunter werden viele technische und nützliche Haushalts- oder Küchengeräte angeboten. Die günstigen Modelle kommen oftmals von den Hausmarken wie Quigg – um ein Beispiel zu nennen.

Ebenso stehen zeitweise auch mal Staubsauger oder Saugroboter im Angebot. So wurde z.B. der Saugroboter von Medion durch die Aldi-Kette bekannt. Wann das nächste mal ein Modell eines Saugroboters bei Aldi Nord oder Süd im Angebot ist, konnten wir leider nicht herausfinden. Durch die Prospekte und die Webseite von Aldi werden Sie jedoch rechtzeitig informiert, wann wieder ein Saugroboter im Angebot ist. Webseiten von Aldi: www.aldi-sued.de und www.aldi-nord.de

Aldi Angebote

Für technische Haushaltsgeräte aller Art darf natürlich Media Markt nicht fehlen. Seine Produktauswahl ist enorm – im Laden, sowie im Online Shop des Handels. Damit können Sie jederzeit einen guten Vergleich der Preise und Produkte durchführen. Zudem finden Sie für jeden Geldbeutel das passende Angebot. Im weiten Warensortiment sind auch Staubsauger aller Art und Saugroboter verzeichnet.

Diese stammen von Marken wie NEATO, ECOVACS, iRobot, Severin, Dirt Devil und vielen mehr. Profitieren Sie von einer persönlichen Beratung direkt im Markt in Ihrer Nähe oder bestellen Sie sich Ihr Wunschmodell über den Online Shop. Webseite: www.mediamarkt.de

Media Markt

Neben Saturn und Media Markt bietet auch Expert ein großes Angebot von technischen Artikeln aller Art. Dabei steht Ihnen der Handel in Ihrer Nähe oder der Online Shop gleich bei Ihnen zu Hause zur Verfügung.

Expert bietet Ihnen gleich mehrere Modelle von Staubsaugern und Saugrobotern. Führen Sie einen Vergleich der Modelle und Preise durch. So finden Sie in nur kurzer Zeit Ihren persönlichen Testsieger. Oder Sie fragen den Fachverkäufer gleich nach dem Testsieger von einem Saugroboter Test. Im Shop finden Sie Modelle von Marken wie iRobot, LG, Samsung und vielen mehr. Webseite : www.expert.de

Im Baumarkt Obi finden Sie eine gewisse Anzahl an Produkten für Heim und Garten – seien es Rasenmäher oder Staubsauger. Viele Produkte finden Sie bereits im Laden in Ihrer Nähe. Alternativ können Sie auch in den Online Shop von Obi schauen. Möglicherweise ist das Angebot hier sogar noch größer als im Fachhandel.

So werden bspw. Saugroboter von iRobot, Vileda und Cleanmaxx angeboten. Darunter finden Sie günstige Modelle, aber auch Saugroboter der oberen Preisklasse. Webseite: www.obi.de

OBI

Hochwertige Saugroboter können Sie zudem bei dem Versandhaus Bader bestellen. Dieses hat eine kleine Auswahl an Modellen der unteren bis mittleren Preisklasse zusammengestellt. Marken wie Cleanmaxx, Severin und No-Name Marken sind dabei. Mit nur wenigen Schritten können Sie den Saugroboter Ihrer Wahl bestellen. Über den Versand wird er Ihnen binnen weniger Tage nach Hause geliefert. Webseite : www.bader.de

Die Hofer KG ist eine österreichische Teilgruppe des Aldi-Unternehmens. Es handelt sich dabei ebenfalls um einen Lebensmittelmarkt. Technische Geräte für Haus und Garten sind jedoch ebenfalls über diesen Handel zu erhalten. Entweder durch bestimmte zeitlich begrenzte Aktionen oder im Online Angebot. Wann jedoch der nächste Saugroboter angeboten wird, konnten wir noch nicht herausfinden. Zur Webseite: www.hofer.at

Der Supermarkt Discounter Penny ist in vielen Regionen sehr beliebt. Er bietet Nahrungsmittel und vieles mehr für den alltäglichen Bedarf. Neben dem wöchentlichen Angebot, welches Sie entweder im Prospekt oder Online anschauen können, gibt es den Online Shop von Penny. Hier finden Sie auch einen Saugroboter von Dirt Devil. Momentan ist das Modell jedoch ausverkauft. Ob und wann das Modell wieder auf Lager ist, konnten wir noch nicht in Erfahrung bringen. Infos auf der Webseite www.penny.de

Die schweizerische Supermarktkette Migros. Neben Lebensmitteln, Haushaltsgeräten und Hilfsmitteln können Sie bei Migros auch Saugroboter kaufen. Zwar ist dieser nicht über einen Online Shop zu erwerben, dafür können Sie auf der Webseite herausfinden, ob die Stammfiliale in Ihrer Nähe welche auf Lager hat. Möglicherweise halten Sie noch am gleichen Tag das Gerät in den Händen. Infos auf der Webseite www.migros.ch

Filtersysteme:

Die Saugroboter verfügen wie normale Bodenstaubsauger auch über gewisse Filtersysteme, welche das Gerät aber auch die Umgebung vor Feinstaub und Schmutz schützen sollen. Einige dieser Filter stellen wir Ihnen im Folgenden vor.

Hepa FilterHygienefilterHigh-Performance-FilterAeroVac-Filter

Bei dem Hepa Filter handelt es sich um einen Schwebstofffilter mit der kompletten Bezeichnung High Efficiency Particulate Air filter. Dieser siebt aus der Luft Feinstaub und Bakterien, Hausstaubmilben, Schimmelpilzen etc. heraus. Voraussetzung für ein gutes Ergebnis ist, dass der Sauger komplett versiegelt ist und die Partikel nicht durch kleine Öffnungen hinaus gelangen.

HEPA Filter

Diese Art von Filter sorgt dafür, dass beim Einsaugen der Luft Partikel wie Sporen, Pollen, Allergene oder auch Milbenkot aus dieser herausgefiltert werden und dann im Sauger verbleiben. Ist das Gerät gut verschlossen, weist keine kleinen Öffnungen oder Risse auf, dann stellt es sicher, dass diese Partikel nicht mehr hinausgelangen. Dieser Filter sollte bestenfalls zweimal im Jahr ausgetauscht werden.

Diese Filter lassen Allergiker aufatmen. Sie nehmen sämtliche feine Partikel auf und halten sie im Roboter oder Sauger zurück.Damit reduzieren sie die Allergene im Haushalt. Auch für Haustierbesitzer ist ein Modell mit einem Hochleistungsfilter genau das Richtige.

Die AeroVac Filter sorgen für eine kontinuierliche und sogar gesteigerte Reinigungsleistung des Staubsaugers. Sie halten feinen Staub und Verunreinigungen auf. Es wird empfohlen, sie alle zwei bis drei Monate zu wechseln. Hauptsächlich passen die AeroVac Filter zu der iRobot Roomba Serie.

Was ist das Chaosprinzip?

Es gibt zwei Fahrweisen mit denen der Saugroboter die Räume reinigt, nach dem Chaosprinzip oder systematisch. Beide Varianten haben Ihre Vor- und Nachteile. Fährt der Saugroboter nach dem Chaosprinzip, ist keine Struktur in seinen Bewegungen vorhanden. Er fährt kreuz und quer durch den Raum. Aufgrund dieses Prinzips kann es natürlich sein, dass der Roboter an manche Stellen mehrmals gelangt und bestimmte Bereiche erst bei der zweiten Reinigung abgefahren werden.

Der Roboter ist dabei mit einer Kamera oder Lasernavigation ausgestattet, welche es ihm erlauben, die Räume zu kartografieren. Aufgrund der Infrarot Sensoren erkennt der Roboter Hindernisse, ändert seine Richtung oder schaltet in ein anderes Reinigungsprogramm.

Entgegengesetzt der Vorstellungskraft, bei der jeder denken könnte, dass der chaotische Ablauf recht sinnlos ist, ist diese Fahrweise tatsächlich mathematisch durchdacht und passt optimal zum Anwendungszweck.

Reviews & Empfehlungen für Saugroboter:

Abschließend finden Sie nun noch diverse Reviews und Erfahrungsberichte welche wir auf Youtube für Sie herausgesucht haben. Reviews von Privatpersonen sind eine gute Möglichkeit sich über einzelne Geräte zu informieren. Die Erfahrungsberichte sind natürlich nicht so detailliert wie der Saugroboter Test einer großen Verbraucherzeitschrift aber sie helfen bei der Kaufentscheidung dennoch weiter.

Erfahrungsbericht 1: Xiaomi - RoboRock S50Erfahrungsbericht 2: Dirt Devil - Spider 2.0 Erfahrungsbericht 3: Miele RX2

Dieser Testbericht zeigt den Saugroboter der Marke Xiaomi. Im Video wird der Aufbau und die Eigenschaften, sowie Funktionen des Saugroboters näher erklärt. Das Ganze wird mit einigen kleinen Videos mit einem Praxistest unterstützt.

Zudem werden Sie über die Stärken und Schwächen des Gerätes informiert, im Vergleich zu ähnlichen Modellen. Letztendlich wird alles mit einem Fazit abgerundet.


Hier wird der Saugroboter von Dirt Devil genauer untersucht. Am Anfang werden einige Daten und Details zum Gerät genannt, sowie der Aufbau und die Zusammensetzung des Modells vorgestellt.

Danach folgt ein ausgedehnter Praxistest, der die Funktionen und die Saugkraft des Saugroboters verdeutlichen soll. Zudem werden Vor- und Nachteile aufgezeigt. Basierend darauf folgt ein Fazit mit Abschlussurteil.


In diesem Video sehen Sie einen Testbericht zu dem Saugroboter von Miele. Dieser wurde auf Herz und Nieren geprüft. Zu Anfang sehen Sie seinen Aufbau und die Zusammensetzung.

Darauf folgt eine ausgiebiger Praxistest mit der Staubaufnahme, sowie dem Fahr- und den Reinigungsprogrammen. Zum Schluss wird ein detailliertes Fazit mit den Vor- und Nachteilen, sowie einer Einschätzung abgegeben.

Weiterführende Links und Quellen:

Bester Saugroboter 2018: Test, Vergleich & alle Infos
Bewerte diesen Beitrag